Petacchi mit 40 Jahren ältester Teilnehmer

Giro d´Italia startet zum elften Mal im Ausland

Foto zu dem Text "Giro d´Italia startet zum elften Mal im Ausland"
Belkin bei der Teampräsentation in Belfast | Foto: Cor Vos

09.05.2014  |  (rsn) – 198 Fahrer aus 22 Teams haben sich am Vorabend des Starts des 97. Giro d’Italia in Belfast in Nordirland den Radsportfans vorgestellt. Zum elften Mal in ihrer Geschichte beginnt die Italien-Rundfahrt nicht auf heimischem Boden. Erstmals war das 1965 in San Marino der Fall, der letzte „Auslandsstart“ datiert aus 2012, als die erste große Rundfahrt des Jahres in Dänemark begann.

Der älteste der Giro-Starter ist der Italiener Alessandro Petacchi (Omega Pharma-QuickStep). Der 27-fache Etappengewinner wurde am 3. Januar 40 Jahre alt und ist damit einen Tag älter als der Deutsche Danilo Hondo (Trek), der drei Jahre lang Petacchis Anfahrer bei Lampre war. Jüngster Starter ist mit 20 Jahren der Kolumbianer Sebastian Henao (Sky), das Durchschnittsalter der 198 Fahrer beträgt rund 28 Jahre. Katusha um Giro-Favorit Joaquim Rodriguiez stellt mit im Schnitt gut 33 Jahren das älteste Aufgebot.

Nicht weniger als 58 Profis – das sind fast ein Drittel des Feldes – stehen vor ihrem Giro-Debüt, darunter auch die Deutschen Marcel Kittel, Simon Geschke (beide Giant-Shimano), Michel Koch (Cannondale) und Björn Thurau (Europcar).

Unter den Fahrern wird ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 1.378.000 Euro verteilt. Der Gesamtsieger erhält mit 200.000 Euro den Löwenanteil. Ein Etappensieg ist den Veranstaltern 11.000 Euro wert, ein Tag im Rosa Trikot wird mit 1.000 Euro belohnt.

Da mehrere große Namen fehlen – unter anderem Titelverteidiger Vincenzo Nibali (Astana), Toursieger Chris Froome (Sky) oder Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) haben die Organisatoren das Rennen zum „Giro del Rinnovamento“ – Giro der Erneuerung – ausgerufen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)