Sütterlins Neo-Profi Blog / Zwischen den Rennen

Heino für die Bayern-Rundfahrt in Form gebracht

Von Jasha Sütterlin

Foto zu dem Text "Heino für die Bayern-Rundfahrt in Form gebracht"
Jasha Sütterlin fährt ab 2014 für Movistar. | Foto: Movistar

29.05.2014  |  (rsn) - Derzeit heißt es für mich: trainieren, trainieren, trainieren. Denn momentan habe ich nicht all zu viele Rennen. Das liegt nicht daran, dass mein Team mich nicht einsetzt, sondern dass wir nur recht wenige Rennen in unserem Kalender haben. Aktuell sind wir nur beim Giro am Start.

Mein letztes Rennen war vor gut zwei Wochen die schwere Vuelta a Castilla y Leon. Dort bin ich die ersten beiden Tage viel von vorne gefahren und konnte somit auch zum Erfolg des Teams beitragen, denn unser Sprinter Rojas gewann den Auftakt und bei der Bergankunft am zweiten Tag wurde Sylvester Szmyd Dritter.

Von der Castilla y Leon habe ich auch mein neues Zeitfahrrad von Canyon mitgenommen, auf dem ich immer wieder trainiere. Denn mein nächstes Highlight werden die Deutschen Zeitfahrmeisterschaften Ende Juni sein. Davor bestreite ich noch die Route du Sud ab dem 20. Juni.

Da ich zur Zeit ja keine Rennen habe, kann ich auch den Giro verfolgen. Die chaotische Etappe am Dienstag habe ich in ganzer Länge gesehen. Ich war nicht überrascht, dass mein Teamkollege Quintana ins Rosa Trikot gefahren ist und ich bin mir sicher, dass ihm das in den nächsten Tagen auch keiner mehr nehmen wird.

Erfolgreich war auch mein Trainingskollege Heino (Heinrich Haussler, d. Red.). Mit ihm habe ich die letzten Wochen in Freiburg viel trainiert, wir haben uns gegenseitig ganz gut in Form gebracht, und dass diese bei ihm passt, zeigte er ja mit seinem Sieg zum Auftakt der Bayern-Rundfahrt.

Wie und wo ich mich für die nächsten Rennen weiter in Form bringe, ist noch nicht ganz klar. Vielleicht trainiere ich weiter im Freiburger Raum, vielleicht beziehe ich aber auch noch ein Höhentrainingslager.

Viele Grüße
Euer Jasha


Jasha Sütterlin absolviert seine erste Profisaison. Der 21 Jahre alte Freiburger fuhr in den vergangenen Jahren beim Thüringer Energie Team und empfahl sich in der abgelaufenen Saison unter anderem mit einem zweiten Platz im Zeitfahren der Bayern-Rundfahrt sowie insgesamt drei UCI Siegen für höhere Aufgaben. Im Herbst unterschrieb Sütterlin einen Zweijahresvertrag beim spanischen Movistar-Team um Alejandro Valverde und Nairo Quintana. In seinem Blog auf radsport-news.com wird er über die ganze kommende Saison hinweg von seinen Erlebnissen und Erfahrungen als Neoprofi berichten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)
  • Giro della Toscana - Memorial (2.1, ITA)
  • Grand Prix de Wallonie (1.1, BEL)
  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)