Slowene Roglic feiert Soloerfolg in der Heimat

Wöhrer verpasst bei Croatia-Slovenia knapp ersten Saisonsieg

Foto zu dem Text "Wöhrer verpasst bei Croatia-Slovenia knapp ersten Saisonsieg"
David Wöhrer (Team Tirol) | Foto: Team Tirol/Haumesser

31.08.2014  |  (rsn) - Der Österreicher David Wöhrer (Team Tirol) hat bei der 8. Auflage von Croatia-Slovenia (Kat. 1.2) knapp den Sieg verpasst. Nach 178 Kilometern von Zagreb nach Novo mesto musste sich der 24-Jährige nur dem Slowenen Primoz Roglic (Adria Mobil) geschlagen geben, der sich mit 24 Sekunden Vorsprung auf Wöhrer durchsetzte. Platz drei ging an seinen Landsmann Slowenen Matej Marin (Team Gourmetfein Wels), der 1:17 Minuten Rückstand hatte.

„Der spätere Sieger Primoz Roglic hat mehrmals attackiert und konnte mir schlussendlich 24 Sekunden im Ziel abnehmen. Dennoch bin ich mit dem zweiten Platz mehr als zufrieden“, kommentierte Wöhrer das Ergebnis.

Als bester Deutscher kam Benedikt Kendler (Gebrüder Weiss Oberndorfter/+4:40) hinter dem Tschechen Tomas Kalojros (Bauknecht Author/+3:08) und dem Österreicher Stephan Rabitsch (Amplatz BMC/+4:23) auf Rang sechs, gefolgt von Martin Weiss (Team Tirol), einem weiteren Österreicher.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine