Dawit gewinnt 3. Etappe, Terrettaz Dritter

Tour du Rwanda: Ndayisenga bleibt vorn

Foto zu dem Text "Tour du Rwanda: Ndayisenga bleibt vorn"
Valens Ndayisenga (Rwanda Karisimbi) | Foto: Cor Vos

19.11.2014  |  (rsn) – Haile Dawit hat die 3. Etappe der 6. Tour du Rwanda (2.2) gewonnen. Der 27 Jahre alte Nationalfahrer aus Eritrea verwies nach127,5 Kilometern von Musanze nach Muhanga im Sprint einer zehnköpfigen Spitzengruppe den Ruander Jean Bosco Nsengimana (Rwanda Karisimbi) und den 18 Jahre alten Schweizer Nationalfahrer Thomas Terrettaz auf die Plätze.

An der Spitze der Gesamtwertung der achttägigen Rundfahrt durch das „Land der tausend Hügel“ gab es keine Änderungen. Der Ruander Valens Ndayisenga (Rwanda Karisimbi) behauptete als Etappensiebter seine Führung vor seinen beiden Teamkollegen Nsengimana und Joseph Biziyaremye.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine