Heute kurz gemeldet

Bugno als CPA-Chef wieder gewählt, Trofeo Laigueglia aufgewertet

Foto zu dem Text "Bugno als CPA-Chef wieder gewählt, Trofeo Laigueglia aufgewertet"
CPA-Vorsitzender Gianni Bugno beim Giro d´Italia 2012 | Foto: ROTH

29.11.2014  |  (rsn) - Gianni Bugno ist am Freitag in Mailand als Präsident der Profi-Vereinigung CPA wiedergewählt worden. Der Italiener, der keinen Gegenkandidaten hatte, steht damit vor einer zweiten vierjährigen Amtszeit.

+++

Die Trofeo Laigueglia wird aufgewertet und ab dem kommenden Jahr den UCI-Status 1.HC (statt bisher 1.1) tragen. Mit der 52. Auflage des Eintagesrennens durch die nordwestitalienische Küstenregion Ligurien wird am 19. Februar 2015 die europäische Straßensaison eröffnet. In diesem Jahr siegte der Kolumbianer José Serpa (Lampre-Merida) vor dem Fuldaer Patrik Sinkewitz (Meridiana Kamen), der mittlerweile für acht Jahre gesperrt ist.

+++

Das kasachische Radsport-Projekt umfasst in der kommenden Saison auch ein Frauen-Team, das unter dem Namen Astana-Acca Due O im Peloton dabei sein wird. Das Team ist Nachfolger des Astana BePink Womens-Rennstalls, der 2014 noch mit einer italienischen Lizenz ausgestattet war. Die Sportliche Leitung bilden die Kasachin Zulfia Zabirova und die Italienerin Maurizio Fabretto. Bisher wurden die Namen von sieben kasachischen Fahrerinnen bekannt gegeben. Das vollständige Aufgebot soll in den kommenden Tagen veröffentlicht werden.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine