jetzt weltweit via Webshop erhältlich

Campagnolo: der Original-Korkenzieher von Tullio

Foto zu dem Text "Campagnolo: der Original-Korkenzieher von Tullio "
| Foto: Campagnolo Srl

29.12.2014  |  Abgesehen vom Schnellspanner ist der Campagnolo-Korkenzieher wahrscheinlich das Campagnolo-Produkt, das die Jahre am längsten überdauert hat, ohne dass sein Original-Design verbessert werden musste: Der Campagnolo-Korkenzieher ist heute noch mit seiner ersten Version fast völlig identisch ist.

Und bisher war er außerhalb Norditaliens schwer zu haben.
Aber rechtzeitig zu Silvester vertreibt Campagnolo seinen Korkenzieher nun über eine spezielle Online-Plattform, und macht ihn so weltweit unkompliziert erhältlich: Durch das neue Web-Portal kommt die handwerkliche Qualität des Campagnolo-Korkenziehers mit wenigen Mausklicks in die Häuser der ganzen Welt.

Seit über 80 Jahren fertigt Campagnolo Rennrad-Komponenten und funktionelle Laufräder. Firmengründer war Tullio Campagnolo, dessen Leidenschaft für den Radsport nur von seinem Willen zur Innovation für ein besseres Fahrerlebnis übertroffen wurde.

Vom ersten Schnellspanner bis zum Antriebs-System

war Tullio Campagnolo immer wieder in der Lage, Produkte zu erfinden und zu verbessern, die die Welt des Radsports verändern sollten. Seine Komponenten, Antriebe und Laufräder waren nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Funktionalität außergewöhnlich, sondern konnten auch als Kunstwerke gesehen werden.

Tullio Campagnolos geübtes Auge und der Wunsch, mechanische Lösungen auch für alltägliche Probleme zu finden, brachten ihn dazu, selbst in der Welt des Weins Innovation zu betreiben: Er hatte bemerkt, dass die üblichen Korkenzieher die Korken nicht sehr gut herauszogen, diese dabei oft zerbrachen, und so Rückstände in der Flasche hinterließen.

Die Legende erzählt, dass der Tropfen, der das (Wein-) Fass
zum Überlaufen brachte, anlässlich des Besuchs einiger guter Freunde stattfand. Beim Öffnen eines der besten Weine aus seiner Sammlung stellte Tullio fest, dass der gealterte Korken diverse Rückstände in der Flasche zurückgelassen hatte.

Es musste eine mechanische Lösung für dieses Problem geben, dachte Tullio mit seinem analytischen Verstand, und machte sich mit seinem Erfindungsgeist daran, den perfekten Korkenzieher zu schaffen. Und Tullio hielt sich in der Entwicklung an die gleichen Standards und Tests, die alle anderen Campagnolo-Produktendurchlaufen mussten.

Tullios Wunsch, ein Produkt zu schaffen,

das den Namen Campagnolo verdient, war so stark, dass nicht nur Design und Entwicklung der Prototypen unzählige Stunden Arbeit erforderten. Und es wurden der Produktion für den Radsport entlehnte Komponenten in die Gestaltung einbezogen. Und Tullios Erfindung änderte bald die Art und Weise, wie in Norditalien und anderswo Weinflaschen geöffnet wurden.

Eine Tour in und um Vicenza bestätigt nicht nur die Beliebtheit, die der Campagnolo-Korkenzieher in der Gegend genießt, sondern auch die Perfektion und Solidität seiner Konstruktion. Es genügt, in irgendein Restaurant oder eine Gastwirtschaft zu gehen, um einen Campagnolo-Korkenzieher zu finden, der die Aufgabe, die ihm vor mehr als 30 Jahren aufgetragen wurde, mit der gleichen Eleganz und Präzision wie beim ersten Mal perfekt erfüllt.

Seine Verbreitung geht wohl auf den bekannten Namen zurück,
aber der Korkenzieher ist in der Region Veneto vor allem wegen seiner Reputation als sehr funktioneller und robuster Flaschenöffner allgegenwärtig: Den Ruf, den er genießt, hat er sich in langen Jahren verdient.

Der Korkenzieher muss die gleichen Qualitäts-Kontrollen passieren, und die gleichen Standard wie jedes Campagnolo-Produkt erfüllen: Mit der Zeit soll er durch seine Verwendung eher besser werden als sich abzunutzen.

Das Besondere an diesem eleganten Objekt springt
auf den ersten Blick ins Auge: Es wurden große Maße vorgegeben, um unabhängig von Größe oder Form der Flasche ein einwandfreies Herausziehen des Korkens zu garantieren. Die "Teleskop-Glocke" lässt den Korkenzieher sich an jede Flasche anpassen, und gewährt einen besseren Halt in der "Schub-Phase".

Und die Hebel geben dem Korkenzieher, wenn sie geöffnet sind, ein fast engelhaftes Aussehen. Zudem garantieren die "Flügel" eine symmetrische Bewegung, dank derer die Kraft sich direkt auf den Korken konzentriert.

All das ergibt einen Korkenzieher, der auch die ältesten Korken

aus den wertvollsten Weinflaschen herauszuziehen in der Lage ist. Seit seiner Markteinführung hat der Campagnolo-Korkenzieher seinen Weg in die Küchen der besten Restaurants und vieler Familien im Norden Italiens gefunden.

Und mit wenigen Mausklicks können ihn nun auch Nicht-Italiener in ihre Küchen holen: im neuen Webshop, unter campagnolo.com/big_der_korkenzieher

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Campagnolo Srl
Via della Chimica, 4
36100 Vicenza
Italia



Fon:
Fax:

E-Mail: info@campagnolo.com
Internet: www.campagnolo.com

Mehr Informationen zu diesem Thema

27.01.2024MoN Sports wird MNSTRY

Der Sportnahrungshersteller Ministry of Nutrition, zuletzt genannt MoN Sports, agiert ab sofort unter dem Namen MNSTRY. Grund für die Umbenennung sind mögliche namensrechtliche Probleme. Der neue Na

23.01.2024BBB DoubleShot: Innovative Vierkammer-Mini-Pumpe

Die neue "DoubleShot" von BBB Cycling ist eine innovative Vierkammer-Mini-Pumpe, die geringe Größe mit großem Pump-Volumen kombiniert. Verstaut ist sie nur 120 mm lang, durch ihr neuartiges zweitei

31.12.2023Hövding meldet Insolvenz an

(rsn) - Die Hövding Sverige AB, Erfinder und Hersteller des gleichnamigen Radfahrer-Airbags, hat kurz vor Weihnachten beim Bezirksgericht Malmö Insolvenz beantragt. Der Grund ist laut Unternehmen, d

13.12.2023Ballistol Fahrrad-Reiniger: Besonders materialverträglich

Gute Güte! In zwei Wochen ist Weihnachten - schon vorbei! Und wie alle Jahre wieder hat radsport-news.com so einige Ideen, was Sie ihrer geliebten Radsportlerin/ ihrem geliebten Radsportler denn sche

12.12.2023Uplock: Das unsichtbare Fahrradschloss

Stand an Weihnachten ein schickes neues Rad unter dem Baum? Oder habt ihr vielleicht schon ein cooles Bike im Keller? An dem alle Züge schön integriert sind, und nichts das reduzierte Design stört?

05.12.2023Brick Caps: Spaß am Ventil

Jesus! In drei Wochen ist Weihnachten - schon fast wieder vorbei! Und wie alle Jahre wieder hat radsport-news.com so einige Ideen, was Sie ihrer geliebten Radsportlerin/ ihrem geliebten Radsportler de

03.12.2023Rad-Geschenke für Rouvy-Fans

Heiliger Bimbam! In drei Wochen ist Heiliger Abend! Und wie alle Jahre wieder hat radsport-news.com so einige Ideen, was Sie ihrer geliebten Radsportlerin/ ihrem geliebten Radsportler denn schenken k

30.11.2023CycleBean: Aus Liebe zum Rad und gutem Kaffee

Kaffee-Accessoires für Radsport-Enthusiasten - mit diesem Nischen-Produkt haben die beiden Freunde Fynn Brestel und Andreas Mehdorn im Sommer 2020 den Online-Shop CycleBean gegründet: Hier dreht s

21.11.2023Poc Calyx: Ein Helm zum Radeln, Skifahren und Bergsteigen

Seit einigen Jahren begeben sich immer mehr Skitourengeherinnen und Bergsteiger klimafreundlich per Rad zu den Startpunkten ihrer Routen. Da die wenigsten auf den nicht selten längeren Strecken Lust

13.11.2023SaddleSpur: Rennrad-Sattel mit Rückenlehne

(rsn) - Einen Sattel mit Rückenlehne - das kennt vielleicht manche/r noch aus seiner Jugend, als die legendären Bonanza-Räder mit langen, hinten nach oben gezogenen Sätteln den Stil der Chopper-Bi

05.11.2023SKS Rennkompressor: Sonder-Edition “Alpecin-Deceuninck“

Seit 2022 unterstützt SKS Germany das belgische WorldTour-Team Alpecin-Deceuninck mit Zubehör - und insbesondere der "Rennkompressor" sorgt dafür, dass die Profis immer mit dem richtigen Reifendruc

11.09.2023Evoc Commute A.I.R.: Erster Fahrrad-Rucksack mit Airbag

Der "Commute A.I.R. Pro 18" ist der weltweit erste Fahrrad-Rucksack mit integrierter Airbag-Technologie und Rücken-Protektor – entwickelt, um das Verletzungsrisiko für Biker/innen deutlich zu mini

Weitere Radsportnachrichten

17.07.2024GO FAST. OR FASTER...

Für Triathleten und Zeitfahrspezialisten sind nur zwei Dinge wichtig, wenn es um DISC-Laufräder geht: Sie müssen schnell und leicht sein! Bei der Entwicklung der perfekten DISC hat FFWD viel Zeit

15.07.2024Handmade in Italy!

Veloce wurde zusammen mit dem Stundenrekordler und Olympiasieger Filippo Ganna entwickelt. Hunderte von Stunden indoor und auf den berühmtesten Straßen der Welt haben es ermöglicht, den neuen Sch

15.07.2024Trek neues ultimatives Race-Bike, eine bahnbrechende Kombination aus dem leichtesten und schnellsten Rennrad

Trek hat ihr neues Madone Gen 8 vorgestellt, eine weltbewegende Kombination seiner beiden kultigen Superbikes. Leicht wie das Émonda, schnell wie das Madone, es soll wirklich das Beste aus beiden W

13.07.2024Eine Fusion aus Tradition und Moderne

ASSOS of Switzerland ist stolz darauf, die Einführung eines neuen Stils in seinem Aero-Fit-Portfolio bekannt zu geben: die Trikots EQUIPE und DYORA RS "MADE-IN-FUTURE", die das Erbe der Marke und d

10.07.2024“Der Plan“: Wie Jumbo Visma das beste Radsport-Team der Welt wurde

Am 23. Juli 2022 fuhr Jonas Vingegaard in Paris zum ersten Mal als Gesamtsieger der Tour de France über die Champs Elysees, im vergangenen Jahr wiederholte er seinen Erfolg - und nach der zehnten Eta

03.07.2024Aero-Rennreifen mit Luftkammern

Das Thema Aerodynamik betrifft so ziemlich alle Bauteile am Rennrad. Laufräder werden seit Jahrzehnten dahingehend optimiert; bei der Bereifung gab es bisher jedoch immer nur verhaltene Ansätze. D

29.06.2024Ullrich versteigert sein Tour-Rad und Gelbes Trikot von 1998

(rsn) – Versteigerungen alter Profi-Rennräder gibt es immer wieder mal. Seit Dienstag und noch bis zum Ende der Tour de France am 21. Juli läuft nun aber eine ganz besondere Auktion: Jan Ullrich v

28.06.2024Team-Helm zum Jubiläum

Mit einem besonderen Kopfschutz geht das Movistar Team bei der Tour de France an den Start. Die spanische Equipe, die seit Jahren auf die Helme der deutschen Sicherheits-Experten vertraut, tr

27.06.2024Fahrrad verkaufen leicht gemacht

Ein gebrauchtes Fahrrad zu verkaufen ist langwierig, kompliziert und nicht ohne Risiko. Einfach wird die Sache mit der Plattform buycycle, die Käufern wie Verkäufern finanzielle Sicherheit bietet un

27.06.2024BeCycle: Prudhomme, Gianetti, Fondriest, Aru - Radsport pur...

Die neue Messe "BeCycle" in Florenz findet noch bis Freitag in der Stazione Leopolda statt. Am ersten Tag gestern waren zahlreiche Prominente der Radsport-Szene anwesend waren - darunter der Direktor

25.06.2024Neuer Wettkampfreifen „Made in Italy“

Pirelli kehrte erst 2017 zum Radsport zurück und hat seitdem ordentlich für Furore gesorgt. Inzwischen sind etliche Pneus in hoher Qualität im Programm, wobei der Hersteller neben Rennrad und Grave

24.06.2024Bikepacking-Taschen mit Durchblick

Der junge Anbieter von Taschen und Accessoires für Radfahrer mit im Sommer mit einer neuen Produktlinie heraus: „Peek“ nennt sich die Kollektion, welche mit länglichen Sichtfenstern aus umweltfr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Ethias-Tour de Wallonie (2.Pro, BEL)