Ergebnismeldung 67. Critérium du Dauphiné

Froome fährt van Garderen noch aus dem Gelben Trikot

Foto zu dem Text "Froome fährt van Garderen noch aus dem Gelben Trikot"
Das Podium des 67. Critérium du Dauphiné, v.l. Tejay van Garderen (BMC), Chris Froome (Sky), Rui Costa (Lampre-Merida) | Foto: Cor Vos

14.06.2015  |  (rsn) – Chris Froome (Sky) hat am letzten Tag des 67. Critérium du Dauphiné Tejay van Garderen (BMC) noch das Gelbe Trikot entrissen und zum zweiten Mal nach 2013 die Tour-Generalprobe gewonnen.

Der 30 Jahre alte Brite entschied am Sonntag die 8. Etappe über 156,5 Kilometer von Saint-Gervais-Mont Blanc zur Bergankunft in Modane Valfréjus als Solist 18 Sekunden vor dem Briten Simon Yates (Orica-GreenEdge) und dem Portugiesen Rui Costa (Lampre-Merida) für sich. Van Garderen, der auf den letzten 2,5 Kilometern des Schlussanstiegs dem Antritt von Froome nicht folgen konnte, wurde zeitgleich Vierter.

Das deutsche Team Bora-Argon 18 wusste auch am Schlusstag zu überzeugen. nachdem gestern Emanuel Buchmann Seite an Seite mit Vincenzo Nibali (Astana) ins Ziel gekommen war, landete heute sein Teamkollege Paul Voß nach einer starken Vorstellung sogar zwei Positionen vor dem Tour de France-Gewinner auf Rang 14, 1:35 Minuten hinter dem Etappen- und Gesamtsieger, und rückte im Gesamtklassement noch auf Platz 23 vor..

An der Spitze der Gesamtwertung tauschte Froome mit van Garderen noch die Plätze und setzte sich schließlich mit zehn Sekunden auf den 26-Jährigen durch. Dritter wurde Rui Costa (+1:16), der in den vergangenen drei Jahren bei der Tour de Suisse am Start war und dort jeweils die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte.

Tageswertung:
1. Chris Froome (Sky)
2. Simon Yates (Orica-GreenEdge) +0:18
3. Rui Costa (Lampre-Merida) s.t.
4. Tejay van Garderen (BMC)
5. Joaquim Rodriguez (Katusha) +0:28
6. Romain Bardet (Ag2r) s.t.
7. Daniel Martin (Cannondale-Garmin) +0:31
8. Wouter Poels (Sky) +0:44
9. Pierre Rolland (Europcar) s.t.
10. Benat Intxausti (Movistar)

Gesamtwertung:
1. Chris Froome (Sky)
2. Tejay van Garderen (BMC) +0:10
3. Rui Costa (Lampre-Merida) +1:16
4. Benat Intxausti (Movistar) +1:21
5. Simon Yates (Orica-GreenEdge) +1:33
6. Romain Bardet (Ag2r) +2:05
7. Daniel Martin (Cannondale-Garmin) +2:52
8. Joaquim Rodriguez (Katusha) +3:06
9. Alejandro Valverde (Movistar) + 3:12
10. Andrew Talansky (Cannondale-Garmin) +4:17

Punktewertung:
1. Nacer Bouhanni (Cofidis)

Bergwertung:
1. Daniel Teklehaimanot (MTN-Qhubeka)

Nachwuchswertung:
1. Simon Yates (Orica-GreenEdge)

Teamwertung:
1. Movistar

Ausführliche Meldung folgt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)