Nach Rückzug des Hauptsponsors

MLP Team Bergstraße vor dem Aus

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "MLP Team Bergstraße vor dem Aus"
Das Team Bergstraße stellte sich in Weinheim der Öffentlichkeit vor | Foto: Michael Deines, Promedia

07.09.2015  |  (rsn) – Nach zwei Jahren als Continental-Mannschaft wird das nordbadische MLP Team Bergstraße aus dem Peloton ausscheiden. Dies bestätigte Teammanager Danilo Carocci gegenüber radsport-news.com. „Wir haben Ende Juni von MLP erfahren, dass man von seinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch macht und zum Saisonende aussteigen wird“, so Carocci.

Mit den sportlichen Leistungen der Mannschaft habe diese Entscheidung nichts zu tun. Carocci: „Ich denke vielmehr, dass die Entscheidungsträger bei MLP einfach kein wirkliches Interesse am Radsport haben.“

Da die anschließende Sponsorensuche von Carocci bis dato keinen Erfolg hatte, wird er zur kommenden Saison „voraussichtlich auch kein neues Continental-Team auf die Beine stellen.“ Eine Option sei ein Amateur-Team, das unter anderem in der Rad-Bundesliga fahren wird, zu gründen. „Das ist zumindest vage vorstellbar“, so Carocci, der den Ausstieg von MLP als „große Enttäuschung“ bezeichnete.

Zumal er sein Team auf einem guten Weg sah. Zwar konnten die jungen Fahrer des Rennstalls bei den internationalen UCI-Rennen nur wenige Erfolgserlebnisse feiern, dafür aber konnte man den Sportlern ein anspruchsvolles Rennprogramm mit vielen UCI-Wettbewerben bieten. „Das hat unser Team auch für Fahrer interessant gemacht, so dass für 2016 schon viele Bewerbungen vorgelegen haben. Unsere Mannschaft wäre im nächsten Jahr deutlich stärker aufgestellt gewesen und unser Plan, dann einen guten Kader mit einem anspruchsvollen UCI-Rennprogramm zu haben, aufgegangen“, so Carocci.

Ganz hat er die Hoffnungen auf ein KT-Team noch nicht aufgegeben, allerdings schränkt er auch ein. „Dann muss das Projekt auf einem für Continental-Verhältnisse finanziell vorbildlichen Fundament stehen.“ Die Unterstützung von seinem Freund Alcide Basso, der das Team mit Basso-Rennrädern versorgt hat, habe Carocci zumindest schon erhalten. „Aber ohne weitere Gelder ist es einfach schwierig“, so der Teamchef, der in den nächsten Wochen und Monaten weiterhin auf Sponsorensuche sein wird. Ob für ein Continental- oder Amateur-Team wird sich zeigen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)