Tour of Britain: Boasson Hagen Gesamtführender

Poels holt für Sky den dritten Etappensieg binnen fünf Tagen

Foto zu dem Text "Poels holt für Sky den dritten Etappensieg binnen fünf Tagen"
Wout Poels (Sky) | Foto: Cor Vos

10.09.2015  |  (rsn) - Am fünften Tag der Tour of Britain (2.HC) hat das heimische Sky-Team bereits seinen dritten Etappensieg eingefahren. Nachdem zwei Mal der italienische Sprinter Elia Viviani erfolgreich war, zog am Donnerstag der Niederländer Wout Poels auf der Königsetappe nach.

Bei der Bergankunft Hartside Fell verwies Poels mit zwei Sekunden Vorsprung den Norweger Edvald Boasson Hagen (MTN Qhubeka) auf Rang zwei. Damit näherte sich Poels auch bis auf eine Sekunde an den MTN-Kapitän an, der die Führung in der Gesamtwertung vom Spanier Juan José Lobato (Movistar) übernahm.

"Es ist schön, in der Heimat meines Sky-Teams einen Sieg zu holen", so Poels, der bereits 2010 eine Etappe der Tour of Britain gewinnen konnte. „Ich hoffe, dass ich mir jetzt auch noch das Führungstrikot holen kann. Es wird schwer, aber noch bleiben drei Etappen", so der Sky-Profi.

Poels hatte drei Kilometer vor dem Ziel seine erste Attacke gesetzt, wurde dann aber von Boasson Hagen zunächst ein und dann überholt. Doch der Niederländer konnte zurückschlagen und passierte Boasson Hagen 50 Meter vor dem Ziel, um sich seinen zweiten Saisonerfolg zu sichern. „Der Schlussanstieg lag mir. Leider bin ich am Schluss in den Gegenwind gekommen und so überholte mich Poels noch. Aber ich bin froh, das Trikot zu haben", meinte Boasson Hagen, der bereits 2009 die Gesamtwertung gewann, nach dem Rennen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)