Heute kurz gemeldet

Vuelta 2016 wieder mit Bergankünften in erster Woche, Boeckmans erwacht

Foto zu dem Text "Vuelta 2016 wieder mit Bergankünften in erster Woche, Boeckmans erwacht "
| Foto: Cor Vos

11.09.2015  |  (rsn) - Vuelta-Chef Javier Guillen gab heute morgen vor dem Start der 19. Etappe bekannt, dass die Vuelta 2016 in der galizischen Provinz Ourense starten wird. Er kündigte an, dass es wahrscheinlich nur ein langes Einzelzeitfahren geben werde und dass die Velta an der Strategie der letzten Jahre festhalte. Guillen: "Wir werden wieder Bergankünfte schon in der ersten Woche haben. Die Zahlen der Fernsehzuschauer und auch der Zuschauer an der Strecke belegen, dass dies die richtige Strategie ist, selbst, wenn es zuletzt einige Kritiker gab", meinte er.

+++

Der vor knapp zwei Wochen bei der Vuelta a Espana schwer gestürzte Kris Boeckmans wurde aus dem künstlich versetzten Koma geholt. Dies teilte sein Lotto-Soudal-Team am Freitag mit. Er bleibt aber weiterhin auf der Intensivstation.

+++

Luka Mezgec verlässt nach drei Jahren das Team Giant-Alpecin und schließt sich für die kommenden beiden Saison der australischen Formation Orica GreenEdge an. Dies gab sein neuer Arbeitgeber am Freitag bekannt. Der 27-jährige Slowene gewann 2014 eine Etappe beim Giro d`ITalia und war drei Mal bei der Katalonien-Rundfahrt erfolgreich.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)