Auch Van den Broeck kommt

Politt unterschreibt Profi-Vertrag bei Katusha

Foto zu dem Text "Politt unterschreibt Profi-Vertrag bei Katusha"
Nils Politt (Team Stölting) fährt ab 2016 für Katusha in der WorldTour | Foto: ROTH

11.09.2015  |  (rsn) - Nils Politt (Team Stölting) wird in den kommenden beiden Jahren für das russische WorldTour-Team Katusha fahren. Dies bestätigte sein neuer Arbeitgeber am Freitag.

Der amtierender Deutsche U23-Meister wurde von Katusha bereits als Stagiaire unter Vertrag genommen, nun kam es aber noch vor dem ersten Einsatz für den russischen Rennstall zur Einigung über einen Profivertrag.

"Ich bin sehr glücklich darüber, dass Katusha mich im Team haben wollte. Ich liebe die belgischen und französischen Klassiker und freue mich darauf, Alexander Kristoff als Helfer zur Seite stehen zu dürfen", so Politt zu seinem Engagement. Seinen ersten Einsatz wird er Ende September bei der Tour de l`Eurometropole haben - dann noch als Stagiaire.

Neben Politt gab Katusha auch die Verpflichtung von Jurgen van den Broeck (Lotto Soudal) bekannt. Der Belgier fuhr die letzten neun Jahre für die Mannschaft von Marc Sergeant und sucht nun bei Katusha eine neue Herausforderung, nachdem es sportlich zuletzt nicht mehr rund lief beim Tour-Vierten von 2012. "Ich habe einfach kein Vertrauen mehr in mich gespürt. Und es war auch an der Zeit etwas neues zu probieren", so der Belgier.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Vuelta a Burgos (2.HC, ESP)
  • Puchar Mon (1.2, POL)
  • Memorial Henryka Lasaka (1.2, POL)
  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)