Stölting sichert sich zudem vorzeitig die Team-Wertung

Kämna macht in Cottbus den Bundesliga-Gesamtsieg perfekt

Foto zu dem Text "Kämna macht in Cottbus den Bundesliga-Gesamtsieg perfekt"
Lennard Kämna und seine Stölting-Teamkollegen freuen sich über die Erfolge in der Rad-Bundesliga | Foto: Michael Deines

12.09.2015  |  (rsn) - Durch Platz zwei im 30 Kilometer langen Einzelzeitfahren von Cottbus, dem vorletzten Rennen der Bundesliga, hat Lennard Kämna (Team Stölting) die letzten nötigen Punkte gesammelt, um sich schon vor dem morgigen Abschlussrennen den Gesamtsieg der Rennserie zu sichern.

„Die Bundesliga hatten wir von Anfang an nur bedingt auf dem Zettel, da wir zeitgleich viele internationale Rundfahrten gefahren sind. Aber da Lennard während des Abiturs nur Rennen am Wochenende bestreiten konnte, haben wir uns nach seinem Erfolg in Auenstein die Bundesligawertung zum Ziel gesetzt, da ja auch noch drei Zeitfahrwettbewerbe ausstanden", sagte Stölting-Teamchef Jochen Hahn zu radsport-news.com.

Dass sich sein Schützling in seiner Paradedisziplin Zeitfahren Daniel Westmattelmann (Kuota-Lotto) geschlagen geben musste, war für Hahn indes zu verkraften. „Daniel ist ein sehr starker Zeitfahrer und Lennard hatte gestern noch ein sechsstündiges Training mit Blick auf die WM absolviert, was hinsichtlich des Zeitfahrens heute sicherlich nicht ideal war. Ich bin mit seiner Leistung sehr zufrieden", erklärte Hahn.

Auch wenn sein Team vor dem letzten Rennen am Sonntag, das ebenfalls in Cottbus ausgetragen wird, bereits alle Ziele erreicht hat, so will man sich auf dem knapp 190 Kilometer langen Kurs nochmals von der besten Seite zeigen. „Wir haben jetzt keine taktischen Zwänge mehr, aber wir wollen natürlich eine gute Leistung bringen und wenn möglich auch noch den Tagessieg holen", meinte Hahn.

Da mit Nils Politt ein weiterer Fahrer vom Team Stölting im Kampf gegen die Uhr auf Rang drei fuhr, sicherte sich der Gelsenkirchener Rennstall, der in der kommenden Saison nach dem Zusammenschluss mit Cult Energy in der zweiten Liga fahren wird, auch die Gesamtmannschaftswertung der Rad-Bundesliga.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Binck Bank Tour (2.UWT, INT)
  • Radrennen Männer

  • Czech Cycling Tour (2.1, CZE)
  • Arctic Race of Norway (2.HC, NOR)
  • Fyen Rundt - Tour of Funen (1.1, DEN)
  • Puchar Uzdrowisk Karpackich (1.2, POL)
  • La Poly Normande (1.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.HC, USA)