Ergebnismeldung 6. GP Cycliste de Montréal

Wellens hat im Duell mit Adam Yates die Nase vorn

Foto zu dem Text "Wellens hat im Duell mit Adam Yates die Nase vorn"
Tim Wellens (Lotto Soudal) hat den 6. GP Cycliste de Montréal gewonnen. | Foto: Cor Vos

13.09.2015  |  (rsn) – Tim Wellens (Lotto Soudal) hat beim GP Cycliste de Montréal einen Ausreißersieg eingefahren. Der 24-jährige Belgier verwies bei der 6. Auflage des kanadischen Eintagesrennens nach 205,6 Kilometern in Montréal im Zweiersprint den Australier Adam Yates (Orica-GreenEdge) hinter sich und konnte seinen dritten Saisonsieg bejubeln.

Rang drei ging an  Rui Costa (Lampre-Merida), der im vergangenen Jahr Zweiter geworden war. Der Portugiese führte im strömenden Regen die erste Verolgergruppe ins Ziel, gefolgt von den beiden Belgiern Jan Bakelants (Ag2R) und Tiesj Benoot (Lotto Soudal.

Endstand:
1. Tim Wellens (Lotto Soudal)
2. Adam Yates (Orica-GreenEdge)  s.t.
3. Rui Costa (Lampre-Merida)
4. Jan Bakelants (Ag2R)
5. Tiesj Benoot (Lotto Soudal)
6. Wilco Kelderman (LottoNL-Jumbo)
7. Romain Bardet (Ag2R)
8. Robert Gesink (LottoNL-Jumbo)
9. Philippe Gilbert (BMC)
10.Tom-Jelte Slagter (Cannondale-Garmin)

Ausführliche Meldung folgt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)