Heute kurz gemeldet

BMC verlängert mit Peter Velits, Cavendishs WM-Start in Gefahr

Foto zu dem Text "BMC verlängert mit Peter Velits, Cavendishs WM-Start in Gefahr"
Peter Velits (BMC) | Foto: Cor Vos

16.09.2015  |  (rsn) - Peter Velits wird auch 2016 für BMC fahren. Wie der US-Rennstall am Mittwochabend meldete, wurde der Vertrag mit dem 30-jährigen Slowaken um eine weitere Saison bis Ende 2016 verlängert. Velits konnte nach einer langwierigen Beinverletzung, die ihn zu einer viermonatigen Pause zwang, erst im Juli wieder Rennen bestreiten und war Teil der Mannschaft, die das Auftaktzeitfahren der Vuelta gewann. Der dreimalige Slowakische Zeitfahrmeister steht auch im erweiterten BMC-Aufgebot, das zum Auftakt der Straßen-WM am Sonntag den Titel im Zeitfahren verteidigen will.

+++

Mark Cavendish (Etixx-Quick-Step) beurteilt seine Chancen auf einen Start im WM-Straßenrennen von Richmond skeptisch. Gegenüber dem Internetportal cyclingnews.com erklärte der Brite, dass seine Schulterverletzung, die er sich bei einem Sturz auf der 6. Etappe der Tour of Britain zugezogen hatte, schlimmer als erwartet sei. Cavendish war bei seiner Heimat-Rundfahrt gegen ein geparktes Auto geprallt auf seine Schulter gefallen. Eine Entscheidung über seine WM-Teilnahme werde am Freitag fallen, so der 30-Jährige.

+++

Matti Breschel bekannt. Der 31-Jährige kommt vom dänischen Tinkoff-Saxo-Team und gilt als Spezialist für anspruchsvolle Eintagesrennen. Breschel, der vor allem in den Kopfsteinpflaster-Klassikern für Erfolge sorgen soll, ist neben dem Kolumbianer Rigoberto Uran (Etixx-Quick-Step) sowie dem Franzosen Pierre Rolland (Europcar) der prominenteste der bisher sieben Neuzugänge.

+++

Giant-Alpecin hat am Mittwoch die Verpflichtung des Dänen Soren Kragh Andersen bekannt gegeben. Der 21-Jährige fuhr die letzten drei Jahre für das dänische Continental-Team Trefor Blue Water und feierte in der laufenden Saison sieben Siege, darunter zwei Etappnerfolge bei der Tour de l`Avenir und einen bei der Tour des Fjords. Beim deutschen WorldTour-Rennstall erhielt Kragh Andersen den für Neo-Profis obligatorischen Zweijahresvertrag.

 +++

Vincent Lavenu, langjähriger Teamchef bei Ag2r, wird seinen Posten zur kommenden Saison für seinen französischen Landsmann Philippe Chevallier freimachen und selbst die Rolle des Geschäftsführers übernehmen. Das meldete die französische WorldTour-Equipe am Mittwoch.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)