Start beim Saitama-Kriterium in Japan

Basso feiert im Oktober sein Comeback nach Krebs-OP

Foto zu dem Text "Basso feiert im Oktober sein Comeback nach Krebs-OP"
Ivan Basso (Tinkoff-Saxo) | Foto: Cor Vos

24.09.2015  |  (rsn) – Der zweimalige Giro-Gewinner Ivan Basso kehrt nach einer erfolgreichen Krebsoperation noch in dieser Saison aufs Rad zurück und wird am 24. Oktober in Japan beim Saitama-Kriterium starten. Das kündigte sein Team Tinkoff-Saxo auf Twitter an.

Beim 37-jährigen Italiener war bei einer Untersuchung nach der 5. Etappe der Tour de France, auf der Basso gestürzt war, Hodenkrebs im Frühstadium diagnostiziert worden. Basso war sofort nach Italien zurückgekehrt und in Mailand operiert worden. Bei dem Eingriff wurde ihm ein Hoden entfernt. Schon zum großen Tour-Finale am 26. Juli in Paris war er als Gast zu seinem Team zurückgekehrt. Kurz darauf konnte er bereits wieder mit dem Training beginnen. Nun teilte Tinkoff-Saxo mit, dass Basso vollständig genesen und eine weitere Behandlung nicht nötig sei.

Wie es sportlich bei dem Routinier weiter geht, ist noch nicht klar. Bassos Vertrag bei Tinkoff-Saxo läuft zwar noch bis Ende 2016. Doch die Erkrankung könnte bei ihm ein Umdenken bewirkt haben. Zuletzt hatte der Rundfahrtspezialist erklärt, er wolle erst eine Entscheidung treffen, nachdem er mit seiner Frau und seinem Team gesprochen habe. „Ich möchte das Richtige für meine Gesundheit tun“, sagte er zu Tuttobici.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)