Kasache gewinnt 3. Tour of Almaty

Lutsenko beschert Astana dritten Heimsieg in Folge

Foto zu dem Text "Lutsenko beschert Astana dritten Heimsieg in Folge"
Alexey Lutsenko hat die 3. Tour of Almaty gewonnen. | Foto: Cor Vos

04.10.2015  |  (rsn) – Das Astana-Team hat bei der Tour of Almaty (1.1) den dritten Heimsieg in Folge feiern können. Titelverteidiger Alexey Lutsenko entschied am Sonntag die 3. Auflage des Eintagesrennens durch die frühere kasachische Hauptstadt nach 186 Kilometern als Solist für sich und feierte seinen dritten Saisonsieg.

Der Kasachische Meister hatte sich nach einer Attacke auf der letzten von sechs Runden zu je 31 Kilometern aus einer ursprünglich 16 Fahrer starken Spitzengruppe abgesetzt und mit 49 Sekunden Vorsprung auf seinen italienischen Teamkollegen Fabio Aru und den Russen Pavel Kochetkov (Katusha) das Ziel erreicht.

Astana, wie schon 2014 neben Katusha das einzige teilnehmende WorldTour-Team, hatte bereits die beiden ersten Austragungen in Almaty dominiert. Die Premiere hatte vor zwei Jahren der mittlerweile wegen Dopings gesperrte Kasache Maxim Iglinskiy für sich entscheiden können. 2013 ließ Lutsenko den Russen Sergei Chernetckii (Katusha) im Sprint zweier Ausreißer hinter sich.

Endergebnis:
1. Alexey Lutsenko (Astana)
2. Fabio Aru (Astana) +0:49
3. Pavel Kochetkov (Katusha) s.t.
4. Sergey Firsanov (RusVelo) +0:50
5. Marco Tecchio (Unieuro) +0:52
6. Nikita Stalnov (Seven Rivers) s.t.
7. Matej Mugerli (Synergy Baku) +0:54
8. Ivan Savitskiy (RusVelo) +0:57
9. Markus Eibegger (Synergy Baku) +1:32
10. Andrey Zeits (Astana) s.t.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)
  • Radrennen Männer

  • Chrono des Nations (1.2U, FRA)
  • Chrono des Nations (1.1, FRA)
  • Japan Cup Cycle Road Race (1.HC, JPN)