Ergebnismeldung 109. Il Lombardei

Nibali triumphiert in Como vor Moreno und Pinot

Foto zu dem Text "Nibali triumphiert in Como vor Moreno und Pinot"
Vincenzo Nibali (Astana) hat das 109. Il Lombardei gewonnen. | Foto: Cor Vos

04.10.2015  |  (rsn) – Vincenzo Nibali (Astana) hat die 109. Il Lombardei gewonnen. Der Italienische Meister setzte sich beim letzten großen Klassiker des Jahres über 245 Kilometer von Bergamo nach Como nach einer Attacke rund 17 Kilometer vor dem Ziel als Solist vor dem Spanier Daniel Moreno (Katusha/+0:21) und dem Franzosen Thibaut Pinot (FDJ/+0:32) durch und feierte seinen fünften Saisonsieg.

„Das war heute ein Super-Tag für Astana. Wir haben vom ersten Kilometer an das Rennen kontrolliert und es hat perfekt funktioniert“, sagte der 30 Jahre alte Nibali, der das „Rennen der fallenden Blätter“ als erster Italiener seit Damiano Cunego gewinnen konnte.

Für den Sizilianer, der in seiner Karriere bereits alle drei großen Rundfahrten  für sich entscheiden konnte, war es der erste Sieg bei einem der fünf Radsport-Monumente. Die herausragende Astana-Vorstellung rundete Nibalis Landsmann Diego Rosa ab, der sich im Sprint der ersten Verfolgergruppe nur dem Spanier Alejandro Valverde (Movistar) geschlagen geben musste und den fünften Platz belegte.

Endergebnis:
1. Vincenzo Nibali (Astana)
2. Daniel Moreno (Katusha) +0:21
3. Thibaut Pinot (FDJ) +0:32
4. Alejandro Valverde (Movistar) +0:46
5. Diego Rosa (Astana) s.t.
6. Mikel Nieve (Sky)
7. Tony Gallopin (Lotto Soudal) +0:56
8. Johan Esteban Chaves (Orica-GreenEdge) s.t.
9. Sergio Luis Henao (Sky)
10. Gianluca Brambilla (Etixx - Quick-Step) +1:10

Ausführliche Meldung folgt

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine