Verabschiedet Kittel sich mit einem Sieg

Abu Dhabi Tour: Giant-Alpecin setzt auf die Sprints

Foto zu dem Text "Abu Dhabi Tour: Giant-Alpecin setzt auf die Sprints"
Marcel Kittel noch bei Giant-Alpecin. | Foto: Cor Vos

05.10.2015  |  (rsn) – Marcel Kittel wird bei der am Donnerstag beginnenden 1. Abu Dhabi Tour (8. – 11. Okt / 2.1) sein letztes Rennen für Giant-Alpecin bestreiten. Der Erfurter, der am Saisonende zu Etixx-Quick-Step wechseln wird, führt das sechsköpfige Aufgebot des deutschen Teams an, in dem mit dem Freiburger Johannes Fröhlinger ein weiterer Deutscher steht. Ebenfalls seine Abschiedsvorstellung geben wird der Slowene Luka Mezgec, der künftig für Orica-GreenEdge fahren wird.

Kittel und Mezgec sollen auf den drei Flachetappen zum Zuge kommen, im Gesamtklassement könnte der Vuelta-Sechste Tom Dumoulin ein Wörtchen mitreden. „Wir konzentrieren uns auf die Sprints. In Sachen Gesamtwertung müssen wir mal schauen, wie sich Tom von seinem vollen Terminkalender erholt hat. Unser Hauptziel sind deshalb die Sprints“, kündigte Coach Aike Visbeek an.

Das Giant-Alpecin-Aufgebot: Tom Dumoulin, Johannes Fröhlinger, Cheng Ji, Marcel Kittel, Luka Mezgec, Albert Timmer

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine