Trotz Brandwunde am Fuß

Bahn-EM: Welte kann im Teamsprint starten

Foto zu dem Text "Bahn-EM: Welte kann im Teamsprint starten"
Miraiam Welt wird am Donnerstag bei der Bahn-EM in Teamsprint starten können. | Foto: Ulf Schiller

14.10.2015  |  (rsn) – Die am Fuß verletzte Miriam Welte wird bei der Bahn-EM in Grenchen/Schweiz zumindest im Teamsprint am Donnerstag an den Start gehen können.

„Ich habe natürlich Schmerzen, aber wir haben die Brandverletzung gepolstert, damit die Wunde geschützt ist. Ich werde im Teamsprint dabei sein – er ist ja extrem wichtig für die Olympia-Quali“, sagte die Olympiasiegerin aus Kaiserslautern am Mittwoch am Rande des Trainings zu radsport-news.com.

Welte hatte sich beim Teekochen heißes Wasser über den Fuß gekippt und sich dabei Verbrennungen zweiten Grades zugezogen.

Nach dem Teamsprint will die 28-Jährige „von Tag zu Tag schauen. Sollte die Wunde aufreißen, dann würde ich nichts anderes mehr fahren, weil die Infektionsgefahr viel zu groß ist“, fügte Welt an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)