Niederländer gewinnt 24. Japan Cup

Mollema stürmt bei seiner Premiere in Utsunomiya zum Sieg

Foto zu dem Text "Mollema stürmt bei seiner Premiere in Utsunomiya zum Sieg"
Bauke Mollema (Trek) hat den 24. Japan Cup gewonnen. | Foto: Cor Vos

18.10.2015  |  (rsn) – Bauke Mollema (Trek) hat eine erfolgreiche Premiere beim Japan Cup (1.HC) gefeiert. Der 28 Jahre alte Niederländer entschied am Sonntag in Utsunomiya die 24. Auflage des Eintagesrennens für sich und geht mit zwei Saisonsiegen in die Winterpause, nachdem er im September die Tour of Alberta gewonnen hatte.

Auf dem Rundkurs von Utsunomiya (14 Runden à 10,3km), wo 1990 die Straßen-WM ausgetragen worden war, ließ Mollema nach 144 Kilometern im Sprint einer vierköpfigen Spitzengruppe den Italiener Diego Ulissi (Lampre-Merida), den Japaner Yukiya Arashiro (Nationalteam) sowie seinen Landsmann Floris Gerts (BMC) hinter sich.

„Ich bin bis zum letzten Anstieg nur den Attacken gefolgt und habe all meine Energie für das Finish gespart. Ich wusste, dass es wahrscheinlich zum Sprint einer kleinen Gruppe kommen würde“, erklärte der Trek-Kapitän seine Taktik.

Tatsächlich war das Feld auf dem schweren Parcours in mehrere Teile auseinander gefallen, so dass schließlich nur noch eine neun Fahrer starke Spitzengruppe die Schlussrunde in Angriff nahm. Im vorletzten Anstieg des Tages waren davon nur noch Mollema, Ulissi und Sebastián Henao (Sky) übrig, ehe in der Abfahrt Arashiro, Floris und einige weitere Fahrer aufschließen konnten.

Im Schlussanstieg schließlich kam es zu einer erneuten Selektion, aus der Mollema als Sieger hervorging. „Ich war mir nicht sicher zu gewinnen, denn die anderen waren schneller als ich. Am Ende aber war ich stark genug, um es zu packen“, so Mollema, der für den zweiten Trek-Sieg in Japan sorgte, nachdem sein Teamkollege Fumiyuki Beppu am Freitag das Kriterium für sich entschieden hatte.

Endergebnis:
1. Bauke Mollema (Trek)
2. Diego Ulissi (Lampre-Merida) s.t.
3. Yukiya Arashiro (Nationalteam)
4. Floris Gerts (BMC)
5. Jan Polanc (Lampre-Merida) +0:11
6. Matej Mohoric (Cannondale – Garmin) +0:16
7. Sebastián Henao (Sky) +0:22
8. Benjamin Prades (Matrix) +0:44
9. Ben Swift (Sky) +1:22
10. Yusuke Hatanaka (UKYO)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)