Giant-Sprinter gewinnt Saitama Criterium

Degenkolb wird zum Saisonausklang Kittels Nachfolger

Foto zu dem Text "Degenkolb wird zum Saisonausklang Kittels Nachfolger"
John Degenkolb (Giant-Alpecin) hat zum Saisonausklang in Japan das Saitama Criterium gewonnen. | Foto: Cor Vos

24.10.2015  |  (rsn) – John Degenkolb (Giant-Alpecin) hat zum Saisonausklang in Japan das Saitama Criterium gewonnen und damit die Nachfolge seines Noch-Teamkollegen Marcel Kittel angetreten, der das von der ASO organisierte Rennen im vergangenen Jahr für sich hatte entscheiden können.

Der 26 Jahre alte Degenkolb ließ nach 19 Runden (60km) im Sprint den Japaner Fumiyuki Beppu (Trek) und Tour de France-Gewinner Chris Froome (Sky) hinter sich.

Der Frankfurter hatte sich wenige Runden vor Schluss der Schauveranstaltung gemeinsam mit Froome, Beppu, dessen Landsmann Yukio Arashiro (Europcar), dem Franzosen Romain Bardet (Ag2R) und dem Spanier Joaquim Rodríguez (Katusha) vom Feld abgesetzt.

Eine späte Attacke von Arashiro wurde von seinen Begleitern vereitelt, ehe Froome in der voll besetzten Super Arena Saitama schließlich den Sprint eröffnete. Degenkolb hatte allerdings keine Mühe, den Antritt des Sky-Kapitäns zu kontern und sich den Sieg zu sichern.

„Es war ein tolles Rennen vor sehr vielen Zuschauern. Sie sind super emotional und speziell im Finale war die Menge so laut, dass man es von der Atmosphäre her fast schon mit den Champs-Élysées (letzte Tour-Etappe, d. Red.) vergleichen kann“, erklärte Degenkolb nach seinem letzten Einsatz vor der Winterpause. „Jetzt ist die Saison endgültig für mich beendet und die Vorbereitung auf die neue beginnt.“

Endstand:
1. John Degenkolb (Giant-Alpecin)
2. Fumiyuki Beppu (Trek) s.t.
3. Chris Froome (Sky)
4. Joaquim Rodríguez (Katusha)
5. Romain Bardet (Ag2R)
6. Yukio Arashiro (Europcar)
7. Petr Vakoc (Etixx - Quick-Step) +0:22
8. Marco Coledan (Trek) s.t.
9. Yasuharu Nakajima (Aisan Racing Team)
10. Ryutaro Nakamura (Special Team Japan For Saitama)

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)