Heute kurz gemeldet

Sergent letzter Ag2R-Neuzugang, UCI stellt neue WorldTour-Logos vor

Foto zu dem Text "Sergent letzter Ag2R-Neuzugang, UCI stellt neue WorldTour-Logos vor"
Jesse Sergent wechselt von Trek zu Ag2R. | Foto: UCI

26.10.2015  |  (rsn) - Ag2R hat am Montag die Verpflichtung von Jesse Sergent bekannt gegeben. Der 27-jährige Neuseeländer fuhr in den vergangenen beiden Jahren für das Trek-Team und ist nach den beiden Franzosen Cyril Gautier (Europcar) und François Bidard (Chambéry) der dritte und letzte Neuzugang der französischen WorldTour-Equipe. Sergent, als dessen bisher größten Erfolge die Gesamtsiege bei der Tour du Poitou Charentes und den Driedaagse van West-Vlaanderen (beide 2011) zu Buche stehen, unterschrieb bei Ag2 R einen Zweijahresvertrag und soll als Rouleur vor allem seine Fähigkeiten in den Klassikern ausspielen, wie Teamchef Vincent Lavenu: erklärte.

+++

Der Radsportweltverband UCI hat die neuen Logos der WorldTour-Serien von Männern und Frauen präsentiert. Im Zentrum steht jeweils die Weltkugel, bei den Männern in fünf Segmente in den Farben des Regenbogentrikots unterteilt. Die 2016 erstmals anstehende Frauen-Rennserie wird unter einem ganz ähnlichen Logo ausgetragen, nur das hier noch drei zusätzliche Farben auf den Weltcup hinweisen.

+++

Bradley Wiggins wird 2016 zur Tour of California zurückkehren, die er im vergangenen Jahr gewonnen hat. Der 35-jährige Brite wird nach eigener Auskunft mit seinem Team Wiggins beim größten US-amerikanischen Mehretappenrennen antreten, das am 15. Mai in San Diego startet und acht Tage später in Sacramento endet. Wiggins will das Rennen als Teil seiner Vorbereitung auf die Olympischen Spiele von Rio bestreiten, wo er auf der Bahn das britische Team in der Mannschaftsverfolgung anführen wird.

+++

Routinier Mathew Hayman hat sich mit seinem Orica-GreenEdge-Team auf eine Vertragsverlängerung über zwei weitere Jahre bis Ende 2017 geeinigt. Das teilte der australische Rennstall am Montag mit. Der 37-jährige Australier stieß 2014 vom britischen Team Sky zu Orica-GreenEdge und hat sich seitdem als sogenannter „road captain“ bewährt. Vor seinem Wechsel zu Sky zur Saison 2010 stand Hayman zehn Jahre lang beim niederländischen Rabobank-Rennstall unter Vertrag. Ind er vergangenen Saison hatte er mit 36 Jahren sein Debüt bei der Tour de France gegeben, das Rennen wegen einer Erkrankung allerdings vorzeitig auf der 10. Etappe beenden müssen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine