Heute kurz gemeldet

Sebnitz-Sieger Kuen bleibt bei Amplatz-BMC

Foto zu dem Text "Sebnitz-Sieger Kuen bleibt bei Amplatz-BMC"
Max Kuen (Amplatz BMC) hat Rund um Sebnitz gewonnen. | Foto: Arno Burgi

31.10.2015  |  (rsn) - Der Österreicher Max Kuen, in diesem Jahr Sieger bei Rund um Sebnitz (1.2), hat seinen Vertrag beim österreichischen Continental-Team Amplatz-BMC verlängert. Dies teilte der Tiroler am Samstag mit.

+++

Das Team Tinkoff hat den Slowaken Jan Valach als Sportlichen Leiter unter Vertrag genommen. Der Ex-Profi war zuletzt als Teamchef der slowakischen Nationalmannschaft im Einsatz, für die Peter Sagan in Richmond die Goldmedaille holte.

+++

Auch bei IAM gibt es Veränderungen in der Sportlichen Leitung. So wird der Franzose Lionel Marie den Schweizer Rubens Bertogliati ersetzen, der mehr Zeit für seine Familie haben möchte.

+++

Der Österreicher Patrick Bosman wird auch in der kommenden Saison für das österreichische Continental-Team Tirol an den Start gehen. Dies teilte der 21-Jährige, der zuletzt Achter der Tour of China (2.1) geworden war, gegenüber radsport-news.com mit.

+++

Der Brite Mark McNally wird 2016 für Wanty-Groupe Gobert fahren. Das teilte der belgische Zweitdivisionär mit. Der 26-Jährige kommt vom britischen Drittdivisionär Madison Genesis. Zuvor stand er fünf Jahre beim Team An Post-Chain Reaction unter Vertrag. McNally ist der erste Fahrer aus Großbritannien im Aufgebot von Wanty-Groupe Gobert, das nunmehr aus 19 Fahrern besteht. Neun davon sind Zugänge, darunter auch der Hesse Björn Thurau. In Kürze will das Management die letzten Neuverpflichtungen bekannt geben.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)