RSN Rangliste, Platz 80: Andreas Müller

In Irland ging der Plan voll auf

Foto zu dem Text "In Irland ging der Plan voll auf"
Andreas Müller (Hrinkow Advarics Cycleang | Foto: www.eisenbauer.com

04.11.2015  |  (rsn) – Der Wechsel zum Team Hrinkow Advarics Cycleang hat sich für Andreas Müller gelohnt. Mit 35 Jahren fuhr der Bahnspezialist mit einem Etappenerfolg beim An Post Ras (2.2) in Irland seinen ersten UCI-Sieg auf der Straße ein und zog ein entsprechend positives Fazit.

"Ich bin sehr zufrieden mit meiner Saison. Ich bin noch nie in einem Team gefahren, wo das Zwischenmenschliche von Fahrern, Betreuern und Teamleitung so gut gepasst hat. Wir hatten das ganze Jahr über sehr viel Spaß und das ist sehr wichtig, um Erfolg zu haben“, so Müller gegenüber radsport-news.com.

Zu Saisonbeginn lief es für Müller und Co zwar noch nicht ganz nach Wunsch. "Aber wir haben die Ruhe und nötige Lockerheit bewahrt, konzentriert weitergearbeitet und dann stellten sich die Erfolge irgendwann von alleine ein“, so der Österreicher.

Bei ihm war es im Mai der Fall, als er die 7. Etappe des An Post Ras als Solist gewann und damit den größten Erfolg seiner Karriere auf der Straße feiern konnte. "Ich wusste, dass das Rennen mir liegt und habe mich gezielt darauf vorbereitet. Deshalb war es dann besonders schön, dass der Plan funktioniert hat“, freute sich Müller, der sich nur gerne seine drei Stürze im Saisonverlauf gespart hätte. "So oft bin ich lange nicht mehr gestürzt. Es waren keine bösen Stürze, aber es kostete jedes Mal viel Energie – oder vielleicht werde ich auch nur wehleidiger im Alter“, scherzte er.

Die Saison 2016 wird der Routinier erneut für das Team Hrinkow Advarics Cycleang in Angriff nehmen. Doch die Straßensaison ist noch weit entfernt, steht doch erst einmal ein Winter auf der Bahn an. "Bei der WM im März in London will ich zu meiner Sammlung an WM-Medaillen zu der silbernen und bronzenen noch die fehlende hinzufügen“, so Müller zu seinen Zielen.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)