Bruch des Schläfenbeins bei Abu Dhabi Tour

Boonen sitzt nach schwerem Sturz wieder auf dem Rad

Foto zu dem Text "Boonen sitzt nach schwerem Sturz wieder auf dem Rad"
Tom Boonen (Etixx Quick Step) | Foto: Cor Vos

08.11.2015  |  (rsn) - Tom Boonen (Etixx-Quick Step) ist bekanntlich einer der schnellsten Sprinter der Welt! Auch bei seiner Genesung hat es der Belgier besonders eilig. Nur vier Wochen nach seinem Sturz während der 2. Etappe der Abu Dhabi Tour, bei der er einen Bruch des Schläfenbeins erlitt, sitzt der 35-Jährige wieder auf dem Rad. Das berichtete Het Nieuwsblad am Sonntag.

Nach einem ersten Bulletin sollte die Genesung eigentlich sechs Monate dauern. Anscheinend hat aber Teamarzt Yvan van Mol Recht behalten, der der Meinung gewesen war, dass es auch schneller gehen könnte. Boonens Blitz-Comeback könnte bedeuten, dass er bei seinem Tom Boonen & Friends Charity-Querfeldein-Rennen am 28. November teilnehmen kann.

Renn-Veranstalter Wilfried Peeters hielt sich aber bedeckt. "Noch sind 20 Tage Zeit bis zur Veranstaltung. Bis dahin kann viel passieren - im positiven wie im negativen Sinne", sagte Peeters gegenüber Het Nieuwsblad.

Die Entscheidung, ob Bonnen starten kann, soll aber so schnell wie möglich erfolgen.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)