Heute kurz gemeldet

Cult Energy-Stölting präsentiert neue Homepage und Logo

Foto zu dem Text "Cult Energy-Stölting präsentiert neue Homepage und Logo"
Das neue Logo von Cult Energy-Stölting Group | Foto: Cor Vos

24.11.2015  |  (rsn) – Am heutigen Dienstag hat der deutsch-dänische Zweitdivisionär Cult Energy-Stölting Group nicht nur vom Weltradsportverband UCI offiziell die ProContinental-Lizenz erhalten, sondern auch seine neue Team-Homepage, die unter cultstoelting.com zu erreichen ist, online gestellt. Zudem präsentierte der Rennstall mit Sitz in Gelsenkirchen auch sein neues Teamlogo (siehe Foto).

+++

 Wanty-Groupe Gobert wird 2016 seine Premiere bei der Tour of Qatar (8. – 12. Feb.) und der Tour of Oman (16. – 22. Feb.) geben. Der belgische Zweitdivisionär, für den künftig auch der Hesse Björn Thurau unterwegs sein wird, hat vom Organisator ASO Einladungen zu beiden Rundfahrten erhalten. „Sie haben uns für unsere attraktive und aggressive Art Rennen zu fahren belohnt“, kommentierte Sportdirektor Hilaire Van Der Schueren die Nachricht.

+++

Zdenek Stybar (Etixx-Quick Step) wird nach einem Bericht der belgischen Zeitung Het Nieuwsblad in der Saison 29015/16 mindestens vier Cross-Rennen bestreiten. Demnach plant der dreimalige Weltmeister aus Tschechien Starts in Antwerpen (19. Dezember), Loenhout (29. Dezember) und am 1. Januar in Baal. Alle drei Wettbewerbe gehören zur Bpost Bank Trofee-Serie. Am 3. Januar will Stybar bei den Soudal Classics in Leuven antreten. Möglicherweise werden noch weitere Cross-Starts folgen. Im Oktober hatte Stybars Team angekündigt, dass der 29-Jährige in diesem Winter auf Einsätze im Gelände verzichten wird, um sich besser von einer anstrengenden Straßensaison erholen zu können.

+++

Zum dritten Mal in seiner Karriere wird Thomas Voeckler (Direct Energie/ehemals Europcar) an der Tropicale Amissa Bongo (2.1) teilnehmen. Wie die Organisatoren mitteilten, wird der 36-jährige Franzose wie bereits 2010 und 2012 mit der Rundfahrt durch das zentralafrikanische Gabun seine Saison eröffnen. Die 11. Auflage der Tropicale Amissa Bongo findet vom 18. Bis 24. Januar 2016 statt. Voeckler gelang bei seinen bisherigen Teilnahmen zwar noch kein Spitzenergebnis, dafür war sein Team umso erfolgreicher und feierte durch Anthony Charteau (201-12) und Yohann Gene (2013) vier Mal in Folge den Gesamtsieg. In diesem Jahr wurde Giovanni Bernaudeau Gesamtzweiter.

+++

Das Team Cult Energy-Stölting Group hat nun auch offiziell die Lizenz als ProContinental-Team erhalten. Dies teilte der deutsch-dänische Zweitdivisionär am Dienstag mit. "Der Registrierungsprozess hat viel Zeit in Anspruch genommen. Wir sind sehr glücklich, nun von der UCI Grünes Licht erhalten zu haben", kommentierte Teammanager Christian Große Kreul den Bescheid.

+++

Nach fast drei Jahren ohne einen einzigen Sieg und einer enttäuschenden Saison bei MTN-Qhubeka will der frühere Mailand-Sanremo-Gewinner Matthew Goss wieder in die Erfolgsspur zurückkehren. Der 29 Jahre alte Australier, der in der kommenden Saison für den britischen Zweitdivisionär One Pro fahren wird, nannte das Jahr 2016 im Gespräch mit cyclingnews.com „super wichtig. Ich möchte wieder Radrennen gewinnen. Ich will nicht nur eine Nummer im Peloton sein“, fügte Goss an. Letztmals gewann der Sprinter am 7. März ein Rennen, als er die 2. Etappe von Tirreno-Adriatico für sich entscheiden konnte. Danach lief bei Goss nicht mehr viel zusammen, bereits den Wechsel zu MTN-Qhubeka hatte er zu einem Neustart nutzen wollen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)