Teamchef Jördens: “Wir sind begeistert"

Focus-CX angelt sich Marcel Meisen

Foto zu dem Text "Focus-CX angelt sich Marcel Meisen"
Marcel Meisen wechselt zum deutschen Focus-CX-Team. | Foto: Elisa Haumesser

26.11.2015  |  (rsn) – Marcel Meisen wechselt für die Dauer der Cross-Saison 2015/16 zum deutschen Focus-CX-Team. Das teilte der Rennstall aus Niedersachsen am Donnerstag mit. Der Deutsche Cross-Meister, der die Straßensaison im Trikot von Kuota Lotto absolvierte, belegt derzeit Rang 13 der Cross-Weltrangliste und ist gemeinsam mit Philip Walsleben der aktuell beste deutsche Querfeldein-Spezialist.

“Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit dem Focus-CX-Team“, sagte der 26-jährige Meisen, der in der aktuellen Saison zwei Rennen des Toi Toi Cross-Cup in Tschchien gewinnen und fünf Top Ten-Platzierungen einfahren konnte.

“Wir sind begeistert über die Zusage von Marcel, er ist ein junger Fahrer mit Riesenpotenzial“, lobte Teamchef Roman Jördens den prominenten Neuzugang. „In den letzten Jahren zeigte er unglaubliche Geschicklichkeit im Gelände und seine Leistungen in großen internationalen Rennen werden immer stabiler. Das alles macht ihn zu einem der besten Crosser Deutschlands. Als Team werden wir ihn bestmöglich unterstützen.“

Anfang Dezember wird Meisen mit seinen neuen Mannschaftskollegen ein zehntägiges Trainingslager auf Mallorca absolvieren, wo allerdings überwiegend Kilometer auf der Straße abgespult werden, “um die vielen intensiven Rennen der letzten Wochen zu kompensieren und sich auf die kommenden Weltcuprennen vorzubereiten“, wie es in einer Pressemitteilung hieß.

Für die Saison 2015/16 hat sich Meisen viel vorgenommen: Als seine großen Ziele nannte der Aachener die Verteidigung des deutschen Meistertitels am 10.Januar im niedersächsischen Vechta und eine Top Ten-Platzierung bei den Weltmeisterschaften im belgischen Zolder Ende Januar.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine