Als dritter Schweizer Stagaire nach Dillier und Küng

Bohli schafft bei BMC den Sprung ins Profiteam

Foto zu dem Text "Bohli schafft bei BMC den Sprung ins Profiteam"
Tom Bohli wird Profi beim BMC-Team. | Foto: Cor Vos

27.11.2015  |  (rsn) – Mit Tom Bohli hat der BMC-Rennstall einen weiteren talentierten Schweizer vom „hauseigenen“ BMC Development Team verpflichtet. Wie der US-Rennstall am Freitag meldete, erhielt der 21-Jährige einen der für Neoprofis obligatorischen Zweijahresvertrag – wie schon bereits vor ihm seine Landsleute Stefan Küng (2015) und Silvan Dillier (2014).

„Für mich ist das eine große Ehre und ich freue mich, Teil dieser Mannschaft zu werden“, sagte Bohli, der im März den Prolog der Tour de Normandie gewann und das Rennen auf sechsten Gesamtrang beendete. Im Mai entschied er in seiner Heimat die Berner Rundfahrt für sich, im Juni wurde er Zweiter der nationalen U23 Zeitfahrmeisterschaften. Nach dem Belgier Floris Gerts ist Bohli der zweite BMC-Stagiaire, der sich in dieser Saison für einen Platz im Profiteam empfehlen konnte.

"Wir freuen uns, dass Tom den Sprung vom BMC Development Team zum BMC Racing Team 2016 geschafft hat", sagte General Manager Jim Ochowicz, dessen Team die kommende Saison mit 29 Fahrern in Angriff nehmen wird, darunter die Schweizer Bohli, Dillier, Küng, Michael Schär und Danilo Wyss sowie die beiden Deutschen Marcus Burghardt und Rick Zabel.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)