Heute kurz gemeldet

Roth-Skoda fährt auf Corratec-Rädern

Foto zu dem Text "Roth-Skoda fährt auf Corratec-Rädern"
Colin Stüssi (Roth Skoda) fährt 2016 auf Rädern der Marke Corratec | Foto: Roth Skoda

28.11.2015  |  (rsn) – Der Schweizer Zweitdivisionär Roth-Skoda wird in der kommenden Saison auf Rädern der bayerischen Marke Corratec unterwegs sein. Dies gab die Mannschaft von Manager Roberto Marchetti bekannt.

+++

Die Organisatoren von Gent-Wevelgem werden den Sprintern ab dem kommenden Jahr das Leben schwerer machen. Bei der 78. Auflage des flämischen Frühjahrsklassikers wird der berühmte Kemmelberg im Finale zwar wieder zweimal bewältigt werden müssen - das zweite Mal allerdings über die schwerere, bis zu 23 Prozent steile Seite. Davon erhofft sich Renndirektor Hans De Clercq eine spannendere Schlussphase mit Attacken der kletterstarken Klassikerspezialisten. Da vom höchsten Punkt der letzten Kemmelberg-Überquerung aber immer noch 34 Kilometer vor den Fahren liegen, dürften die Chancen der schnellen Männer wie André Greipel (Vierter 2012), John Degenkolb (Sieger 2014) oder Peter Sagan (Sieger 2013) nach wie vor gut stehen. In diesem Jahr allerdings entschied der bei der Tour de France positiv auf Kokain getestete Italiener Luca Paolini (Katusha) mit einer späten Attacke den Sprinterklassiker für sich.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)