Dennis und Gerrans geben bereits Startzusagen

2. Cadel Evans Great Ocean Road Race mit neun WorldTour-Teams

Foto zu dem Text "2. Cadel Evans Great Ocean Road Race mit neun WorldTour-Teams"
Gianni Meersman (Etixx-Quick Step) gewann die Premiere des Cadel Evans Great Ocean Road Race. | Foto: Cor Vos

30.11.2015  |  (rsn) – Neun WorldTour-Teams werden am 31. Januar 2016 an der 2. Auflage des Cadel Evans Great Ocean Road Race (1.HC) teilnehmen. Das Rennen wird eine Woche nach dem Ende der Tour Down Under ausgetragen, mit dem in Australien die WorldTour-Saison 2016 eröffnet wird.

"Es ist fantastisch, dass neun der besten Rad-Teams der Welt nach Victoria (australischer Bundesstaat) kommen“, sagte Cadel Evans. Der Tour de France-Gewinner von 2011 ist Namensgeber des Eintagesrennens mit Start und Ziel in Geelong, wo 2010 die Straßen-Weltmeisterschaften ausgetragen worden waren. Die erste Ausgabe entschied der Belgier Gianni Meersman für sich. Sein Etixx-Quick Step-Team wird diesmal aber nicht am Start stehen.

Bei den World Tour-Teams handelt es sich um BMC, Data Dimension, IAM, Orica-GreenEdge, LottoNL-Jumbo, Sky, Lotto Soudal und Katusha. Dazu kommen fünf Zweitdivisionäre, eine australische Nationalauswahl sowie weitere Continental-Mannschaften, deren Namen noch veröffentlicht werden.

Ihre Startzusage bereits gegeben haben die beiden Australier Rohan Dennis (BMC) und Simon Gerrans (Orica-GreenEdge). Dennis gewann 2015 die Tour Down Under, wurde danach aber nicht mehr beim Great Ocean Road Race eingesetzt, weil er sich auf seinen erfolgreichen Stundenweltrekordversuch in Grenchen/Schweiz vorbereitete. Gerrans verpasste 2015 wegen einer Verletzung sowohl die Tour Down Under als auch das nachfolgende Great Ocean Road Race.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)