Ergebnismeldung 99. Giro d´Italia

Kittel triumphiert in Nijmegen, Dumoulin bleibt in Rosa

Foto zu dem Text "Kittel triumphiert in Nijmegen, Dumoulin bleibt in Rosa"
Marcel Kittel feiert im Etixx-Trikot in Nimwegen seinen insgesamt dritten Giro-Etappensieg. | Foto: Cor Vos

07.05.2016  |  (rsn) – Marcel Kittel (Etixx-Quick-Step) hat auf der 2. Etappe des 99. Giro d’Italia den Konkurrenten keine Chance gelassen und nach 190 Kilometern von Arnhem nach Nijmegen seinen insgesamt dritten Tageserfolg bei einer Italien-Rundfahrt gefeiert.

Im Massensprint verwies der 27 Jahre alte Erfurter mit großem Vorsprung den Franzosen Arnaud Démare (FDJ) und den Italiener Sacha Modolo (Lampre-Merida) auf die Plätze.

"Ich bin sehr glücklich. Das war ein kompliziertes Finale, bei dem ich bei meinem Team bleiben musste. Sie haben einen großartigen Job gemacht und mich in eine gute Position für den Sprint gefahren und ich habe den Rest erledigt. Die Atmosphäre war großartig heute, das war ein großer Tag", strahlte der übelegene Sieger im Ziel.

Tom Dumoulin (Giant-Alpecin) verteidigte das Rosa Trikot, das er im gestrigen Auftakt-Zeitfahren erobert hatte. Allerdings hat Kittel dank der Zeitbonifikation von zehn Sekunden jetzt nur noch eine Sekunde hinter dem Niederländer und dem zeitgleichen Slowenen Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo). Kittel übernahm ach das Rote Trikot des punkbesten Fahrers dieses Giro.

Tageswertung:
1. Marcel Kittel (Etixx-Quick-Step)
2. Arnaud Démare (FDJ) s.t.
3. Sacha Modolo (Lampre-Merida)
4. Moreno Hofland (LottoNL-Jumbo)
5. Nicola Ruffoni (Bardiani-CSF)
6. Alexander Porsev (Katusha)
7. Caleb Ewan (Orica-GreenEdge)
8. Kristian Sbaragli (Dimension Data)
9. Andrey Amador (Movistar)
10. Giacomo Nizzolo (Trek-Segafredo)

Gesamtwertung:
1. Tom Dumoulin (Giant-Alpecin)
2. Primoz Roglic (LottoNL-Jumbo) s.t.
3. Marcel Kittel (Etixx-Quick-Step) +0:01
4. Andrej Amador (Movistar) +0:06
5. Tobias Ludvigsson (Giant-Alpecin) +0:08
6. Moreno Moser (Cannondale) +0:12
7. Bob Jungels (Etixx-Quick-Step) +0:13
8. Matthias Brändle (IAM) s.t.
9. Silvan Dillier (BMC) +0:16
10. Roger Kluge (IAM)

Punktewertung:
1. Marcel Kittel (Etixx-Quick-Step)

Bergwertung:
1. Omar Fraile (Dimension Data)

Nachwuchswertung:
1. Tobias Ludvigsson (Giant-Alpecin)

Teamwertung:
1. Giant-Alpecin

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine