Ergebnismeldung 99. Giro d´Italia

Ulissi feiert Ausreißersieg, Dumoulin holt sich Rosa Trikot zurück

Foto zu dem Text "Ulissi feiert Ausreißersieg, Dumoulin holt sich Rosa Trikot zurück"
Diego Ulissi (Lampre-Merida) hat die 4. Giro-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

10.05.2016  |  (rsn) – Diego Ulissi (Lampre-Merida) hat auf der 4. Etappe des 99. Giro d’Italia für den ersten Sieg der Gastgeber gesorgt. Der 26-jährige Italiener setzte sich am Dienstag über 200 Kilometer von Catanzaro in die kalabrische Küstenstadt Praia a Mare nach einer Attacke im letzten Anstieg des Tages als Solist durch und feierte seinen insgesamt fünften Tagessieg bei einer Italien-Rundfahrt.

"Ich bin sehr glücklich, weil wir als Team einen tollen Job gemacht haben“, sagte Ulissi, der vier seiner letzten fünf Siege in Italien geholt hat, im Siegerinterview auf Eurosport. "Ich habe im Anstieg alles gegeben, war danach aber besorgt, in der Abfahrt wieder eingefangen zu werden. Als ich mich zehn Meter vor dem Ziel umschaute, habe ich realisiert, dass ich es gepackt habe. Das ist ein ganz besonderer Moment.“

Tom Dumuolin (Giant-Alpecin) holte sich nach nur einem Tag das Rosa Trikot wieder von Marcel Kittel (Etixx-Quick-Step) zurück. Der Niederländer wurde fünf Sekunden hinter Ulissi Zweiter vor seinem Landsmann Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo).

Im Gesamtklassement liegt Dumoulin je 20 Sekunden vor dem Luxemburger Bob Jungels (Etixx-Quick-Step) und Ulissi.  Boden gut machten auch die Top-Favoriten Vincenzo Nibali (Astana/6./+0:26) und Alejandro Valverde (Movistar/7./+0:31).

Kittel musste einen Tag vor seinem 28. Geburtstag zwar das Rosa Trikot abgeben, behauptete aber seine Führung in der Punktewertung. Der Italiener Damiano Cunego (Nippo-Vini Fantini) ist neuer Träger des Bergtrikots. Jungels führt die Wertung des besten Jungprofis an. Astana löst Giant-Alpecoin an der Spitze der Teamwertung ab.

Tageswertung:
1. Diego Ulissi (Lampre-Merida)
2. Tom Dumoulin (Giant-Alpecin) +0:05
3. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) s.t.
4. Alejandro Valverde (Movistar) +0:06
5. Gianluca Brambilla (Etixx - Quick-Step)
6. Vincenzo Nibali (Astana)
7. Ilnur Zakarin (Katusha)
8. Matteo Busato (Southeast – Venezuela)
9. Esteban Chaves (Orica-GreenEdge)
10. Nicolas Roche (Sky)

Gesamtwertung:
1. Tom Dumoulin (Giant-Alpecin)
2. Bob Jungels (Etixx - Quick-Step) +0:20
3. Diego Ulissi (Lampre-Merida) s.t.
4. Steven Kruijswijk (LottoNL-Jumbo) +0:24
5. Georg Preidler (Giant-Alpecin) s.t.
6. Vincenzo Nibali (Astana) +0:26
7. Alejandro Valverde (Movistar) +0:31
8. Jakob Fuglsang (Astana) +0:35
9. Nicolas Roche (Sky) +0:37
10.Esteban Chaves (Orica-GreenEdge) s.t.

Punktewertung:
1. Marcel Kittel (Etixx-Quick-Step)

Bergwertung:
1. Damiano Cunego (Nippo-Vini Fantini)

Nachwuchswertung:
1. Bob Jungels (Etixx - Quick-Step)

Teamwertung:
1. Astana


RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine