Italien, 06.05. - 29.05.2022

Giro d´Italia (2.UWT)

Girmays langer Sprint in die Geschichtsbücher

(rsn) - Auf den letzten 300 Metern der 10. Etappe des Giro d’Italia etablierte sich Biniam Girmay (Intermarché – Wanty – Gobert) endgültig als neuer Stern am Radsporthimmel. Nach 196 Kilometern rang der Eritreer in einem furiosen Sprint den Niederländer Mathieu van der Poel (Alpecin – Fenix) nieder und gewann als erster Fahrer seines Landes eine Grand-Tour-Etappe. Das Podium wurde vom Italiener Vincenzo Albanese (Eolo-Kometa) komplettiert. Der Schweizer Mauro Schmid (Quick-Step Alpha Vinyl) sprintete auf den zehnten Rang. Die Gesamtwertung wird unverändert von Juan Pedro Lopez (Trek – Segafredo) angeführt. Der 22-jährige Girmay war im Spurt des auf knapp 30 Fahrer geschrumpften Feldes früh angetreten. Van der Poel war in seinem Windschatten und konnte gleichziehen. ... Jetzt lesen

17.05.2022: 10. Etappe, Pescara - Jesi, 196,0 km

 
(klicken zum Vergrößern)
© giroditalia.it
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.Pro, DEN)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)