Dritter bei Trophée de la Maison Royale

David beschert Embrace The World positiven Marokko-Abschluss

11.11.2022  |  (rsn) - Mit einem Podiumsplatz durch Scott David sowie weiteren zwei Top-Ten-Resultaten hat sich das Team Embrace The World aus Marokko verabschiedet. Bei der Trophée de la Maison Royale (1.2), dem sechsten Eintagesrennen binnen knapp zwei Wochen, musste sich der 24-jährige David nach 130,5... Jetzt lesen

Marokkaner dominieren Trophée d´Anniversaire

Für Embrace The World gab es kein Entkommen

10.11.2022  |  (rsn) – Wie bereits bei der Trophée Princier (1.2) musste sich das Team Embrace The World am Donnerstag der numerischen Überlegenheit der einheimischen Marokkaner geschlagen geben. Die Gastgeber belegten bei der Trophée d´Anniversaire (1.2) durch Nasser Maatougi, Adil El Arbaoui und Lahcen... Jetzt lesen

Trophée Princier mit Berg, der keiner war

Homrighausen wird gegen marokkanische Übermacht Vierter

08.11.2022  |  (rsn) - Auch beim vierten Eintagesrennen in Marokko binnen weniger Tage mischte das Team Embrace The World vorne mit. Heiko Homrighausen belegte bei der Trophée Princier (1.2) hinter den drei Marokkanern Achraf Ed Doghmy und dessen Landsleuten Oussama Khafi und Lahcen Saber den vierten... Jetzt lesen

Unfaire Slowaken sollten nicht gewinnen

GP Al Massira: Hellmann verhalf Konkurrent de Cock zum Sieg

06.11.2022  |  (rsn) - Nachdem Heiko Homrighausen mit seinem Sieg und einem fünften Platz bei den ersten beiden Eintagesrennen in Marokko für die Ergebnisse bei Embrace The World gesorgt hatte, war es am Sonntag im dritten Wettbewerb Julian Hellmann, der mit Platz fünf im Vorderfeld landete. Beim GP Al... Jetzt lesen

Sieg beim GP Oued Eddahab in Marokko

Homrighausen rettet sich nach später Flucht ins Ziel

05.11.2022  |  (rsn) - Schon nach dem zweiten von sechs Eintagesrennen kann man sagen, dass sich die Reise nach Marokko für das Team Embrace The World und vor allem für Heiko Homrighausen gelohnt hat. Nachdem der 25-Jährige beim ersten marokkanischen Eintagesrennen Rang vier belegt hatte, feierte er dieses Mal... Jetzt lesen

Horrendes Tempo beim GP Sakia El Harma

56,187 km/h über 140 km: Homrighausen Vierter in Marokko

04.11.2022  |  (rsn) – Ahmed Al Mansoori (Vereinigste Arabische Emirate) hat am Donnerstag beim Grand Prix Sakia El Hamra (1.2) in Marokko seinen ersten UCI-Sieg gefeiert. Das an sich ist keine besonders aufregende Meldung, doch die Durchschnittsgeschwindigkeit, mit der das 140 Kilometer lange Rennen zwischen... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(31.01.2023)

 1.Pogacar Tadej            5131
 2.Van Aert Wout            4525
 3.Evenepoel Remco          4463

Weltrangliste - Teamwertung

(31.01.2023)

 1.Intermarché-Circus-Wanty 1330
 2.UAE Team Emirates        1151
 3.Jayco Alula               979

Weltrangliste - Nationenwertung

(31.01.2023)

 1.Belgien                 17962
 2.Spanien                 11944
 3.Frankreich              11631

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(31.01.2023)

 1.Van Aert Wout            3290
 2.Pogacar Tadej            2358
 3.De Lie Arnaud            2248

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(31.01.2023)

 1.Vingegaard Jonas         2921
 2.Pogacar Tadej            2733
 3.Evenepoel Remco          2635

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(31.01.2023)

 1.Van Vleuten Annemiek     4683
 2.Wiebes Lorena            3830
 3.Longo Boghini Elisa      3284

Weltrangliste - Teamwertung

(31.01.2023)

 1.FDJ-Souez                1208
 2.Trek-Segafredo            998
 3.Human Powered Health      847

Weltrangliste - Nationenwertung

(31.01.2023)

 1.Niederlande             14448
 2.Italien                 12552
 3.Australien               6807