Anzeige
Anzeige
Anzeige

Radsportverein in Göttingen

Tuspo Weende e.V. Göttingen - Nachwuchsabteilung

Art des Vereins: Radsportverein
Ort: 37xxx Göttingen
Land: Deutschland
   
Ansprechpartner: Bastian Fahrendorff
Telefon: 05507 9193777
E-Mail: b.fahrendorff@me.com
Homepage: https://www.facebook.com/TuspoWeendeRadsportNachwuchs
   
Straßenrennsport: Regelm. Training mit Trainer
Bahnradsport: Regelm. Training mit Trainer
 
Trainingszeiten Anfängertraining ab ca. 8 Jahren: Sa. 10 Uhr Radrennbahn Göttingen Weitere Termine in der Woche, je nach Leistungsstand
Bemerkungen In verschiedenen Trainingsgruppen bietet der Tuspo jungen Sportlerinnen und Sportlern Gelegenheit, unter fachkundiger Anleitung gezielt Radsport zu betreiben. Während das primäre Ziel darin besteht, dem Nachwuchs die Freude am Radfahren sowie am Sport insgesamt zu vermitteln, sind Erfolge im Rennsport natürlich das i-Tüpfelchen. Mehr als 50 Jungen und Mädchen nehmen an den regelmäßigen Trainingseinheiten teil. Wir verfügen über eine Vielzahl an Rennrädern in verschiedensten Größen, die wir Neueinsteigern kostenfrei zur Verfügung stellen. Auch ein Bus steht bereit, um unsere jungen Pedaleure mitsamt ihrem Material zu den Rennen zu bringen. Darüber hinaus bieten wir unseren Schüler- und Jugendfahrern im Frühling alljährlich ein mehrtägiges Trainingslager im Schwarzwald an. Das Radsportangebot beginnt bereits für die Allerjüngsten: Mit ihnen wird im SVG-Stadion am Sandweg trainiert, wo die Radrennbahn für optimale Bedingungen abseits des Straßenverkehrs sorgt. Die Kids, die mindestens fünf Jahre alt sind, feilen insbesondere an ihrer Technik, üben das Fahren in der Gruppe, und perfektionieren Kurvenfahrten oder Überholmanöver. Noch motivierter als ohnehin schon sind sie bei dem Versprechen, das Training mit einer Temporunde oder gar einem Trainingsrennen abschließen zu dürfen. Rennfahrerblut scheint also reichlich vorhanden zu sein… Im Lizenzbereich sind wir in den Altersklassen U11, U13, U15, U17 und U19 vertreten – und zwar sowohl bei den Jungen als auch bei den Mädchen. Auf dem Trainingsplan der höheren Altersstufen stehen längere Ausfahrten, wobei zunehmend auch rennspezifische Elemente in das Training eingebaut werden. Fahrer der Klassen U17 und U19 trainieren zum Teil bereits regelmäßig bei den Erwachsenen mit. Zu alt dafür, mit dem Radsport zu beginnen, muss sich niemand fühlen – und ein Jugendlicher schon gar nicht. Das gilt umso mehr, als sich Jugendsportler bei Renninteresse zunächst im lizenzfreien Hobbybereich versuchen können, um erste Rennluft zu schnuppern. Wir freuen uns über jeden Neuzugang! Interessierte Kinder, Jugendliche oder Eltern können gern Kontakt zu uns aufnehmen, um ein Probetraining zu arrangieren. Auch die in den Ferien angebotenen Trainingsprogramme, die sich explizit auch an Nicht-Vereinsmitglieder richten, sind ein lohenswertes Schnupperangebot.
 
Für die oben genannten Angaben ist der jeweilige Verein verantwortlich. Radsport aktiv übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit.
 
Anzeige
VEREIN HINZUFÜGEN/BEARBEITEN
Sie möchten Ihren Verein bei Radsport-News.com vorstellen oder Angaben ändern?

Verein bearbeiten

Anzeige