Gelungener Saisoneinstieg bei Tour de San Luis

Basso: "Meine Zukunft sieht gut aus"


Ivan Basso (Liquigas) bei der Tour de San Luis 2009

Foto: ROTH

26.01.2009  |  (rsn) – Mit seinem fünften Platz bei der Tour de San Luis hat Ivan Basso (Liquigas) einen guten Saisoneinstand gefeiert. Der 31-jährige Italiener zeigte sich mit seinen Leistungen bei der einwöchigen Rundfahrt durch Argentinien zufrieden.

„Ich habe ein gutes Zeitfahren absolviert und konnte in den Bergen in den Spitzengruppen mithalten“, sagte Basso nach der Rundfahrt zu cyclingnews.com. “Meine Zukunft sieht gut aus. Ich glaube, wir sind aus dem Rennen besser rausgekommen, als wir in hinein gegangen sind. Ich war wie erwartet - nicht gut und nicht schlecht. Für mich war es wichtig, das Gefühl für das Fahren in der Gruppe zu bekommen.“ Nach so einer langen Auszeit habe er außerdem an Dingen wie seinen technischen Fähigkeiten und der Geschwindigkeit in den Abfahrten arbeiten müssen, so der neue Liquigas-Star.

Nach einer kurzen Pause wird Basso, der im Oktober 2008 nach zweijähriger Dopingsperre sein Comeback beim Japan-Cup gab, Mitte Februar bei der Kalifornien-Rundfahrt an den Start gehen. Mit dem Rennen wird zugleich die zweite Phase in Bassos Vorbereitung auf den Giro d’Italia beginnen, den er zum zweiten Mal nach 2006 gewinnen will. Im März wird der ehemalige CSC-Fahrer dann bei der italienischen Fernfahrt Tirreno-Adriatico (11. – 17. März) die dritte und letzte Vorbereitungsphase einläuten. „Ich denke, ich werde in Kalifornien in besserer Verfassung antreten, aber noch nicht auf Gesamtwertung fahren“, kündigte Basso bereits an. „Es ist dann erst Februar und es gibt viele Fahrer, die das Rennen gewinnen wollen.“

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Coppa Agostoni - Giro delle (1.1, ITA)
DATENSCHUTZ    |    KONTAKT    |    IMPRESSUM