4. Juli 2020 - Worms - 80 km, 140 km

Nibelungen-Gravel-Ride: Quer durch die Toskana Deutschlands

Foto zu dem Text "Nibelungen-Gravel-Ride: Quer durch die Toskana Deutschlands"
| Foto: Timo Rokitta

29.12.2019  |  (rsn) - Zum dritten Mal findet am 4. Juli 2020 rund um Worms der "Nibelungen Gravel Ride" statt. Es geht mit 80 oder 140 Kilometern über Schotter-Pisten, Pavés und Waldwege, quer durch die Pfalz und Rheinhessen - auch die Toskana Deutschlands genannt.

Die lange Runde macht nach dem gemeinsamen Start in Worms von der Verpflegungsstelle bei Göllheim eine anspruchsvolle Schleife über den Donnersberg: Von Jakobsweiler geht es drei Kilometer lang mit über zehn Prozent Steigung auf das Dach der Pfalz. Oben wird es ein wenig trail-lastig; nach der Abfahrt geht es über schnelle Gravel-Pisten wieder zur Verpflegungsstelle, und schließlich zurück nach Worms.

Im Startgeld von 25 Euro inbegriffen ist ein leckeres Flammlachs-Essen und ein Getränk im Ziel, sowie zehn Euro Spende für das Kinderkrankenhaus Worms. Es gibt nur 150 Startplätze; Anmeldung ab 1. Januar per Email an nibelungengravelride@web.de

Mehr Infos auf Facebook (siehe Link hier unten).

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine