1. April bis 31. Mai - 1500 km - Spenden sammeln

Mission Freedom: Radfahren für Flüchtlingskinder aus der Ukraine

Foto zu dem Text "Mission Freedom: Radfahren für Flüchtlingskinder aus der Ukraine"
| Foto: nl tour rides

11.03.2022  |  (rsn) - Auch die Rad-Szene engagiert sich in Sachen Ukraine. So ist ein polnisches Team am vergangenen Wochenende keine Rennen gefahren, sondern hat seine vier Team-Fahrzeuge genutzt, um ukrainische Flüchlinge von der Grenze zu Polen im Land zu verteilen (rsn berichtete). Der niederländische Veranstalter NL Tour Rides hat nun die "Mission Freedom" initiiert, um das Kinderhilfswerk "War Child" zu unterstützen.

"Radeln Sie zwischen dem 1. April und dem 31. Mai 1500 Kilometer
und unterstützen Sie War Child mit Patenschaften für diese Challenge", sagt Pebbles Wensink von NL Tour Rides: "Warum 1500 Kilometer? Das ist die Strecke von der niederländischen bis zur ukrainischen Grenze - sie soll symbolisieren, wie nahe dieser Krieg ist."

"Mission Freedom - Ride for Ukraine" ist eine virtuelle Challenge, bei der man in zwei Monaten einzeln oder als Duo 1500 km in der eigenen Umgebung radelt und diese auf die "Mission Freedom"-Plattform hochlädt. Auf einer virtuellen Karte werden dann die Kilometer angezeigt, die man auf den 1500 km von der niederländischen bis zur ukrainischen Grenze zurückgelegt hat. Die Teilnahme ist kostenlos.

"War Child" hilft, ukrainische Flüchtlingskinder
so schnell wie möglich an sichere Orte zu bringen, mit einer schnellen psychosozialen Unterstützung, die von entscheidender Bedeutung ist. Aus diesem Grund ist "War Child" derzeit im Grenzgebiet zur Ukraine im Einsatz, wo zivilgesellschaftliche Organisationen und Freiwillige unterstützt werden .

Wie funktioniert "Mission Freedom"? Melden Sie sich bis 30. März an; am 31. März erhalten Sie per Post eine Startnummer und einen Link zum Öffnen Ihrer persönlichen Sponsoren-Seite für "War Child". Lassen Sie Ihre Challenge sponsoren, und sammeln Sie so Spenden auf Ihrer persönlichen Sponsoren-Seite. Alle Spenden gehen zu 100 Prozent an "War Child".

Radeln Sie Ihre Kilometer zwischen
dem 1. April und dem 31. Mai, und registrieren Sie die Trainingskilometer per Strava oder Garmin. Laden Sie dann Ihre Kilometer auf der "Mission Freedom"-Website mit Ihrer Startnummer hoch, und sehen Sie sich selbst und andere Teilnehmer/innen auf der virtuellen Karte.

Zudem erhalten Sie per E-Mail Informationen über die Hotspots, die Sie auf Ihrer virtuellen Reise passieren. Sobald Sie die 1500 km zurückgelegt haben, werden Sie in die ""Mission Freedom Ruhmeshalle" aufgenommen, und erhalten einen Finisher-Post mit einem personalisierten, digitalen Zertifikat.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine