Nach fast einjähriger Rennpause

Bernal kehrt bei der Dänemark-Rundfahrt ins Feld zurück

Foto zu dem Text "Bernal kehrt bei der Dänemark-Rundfahrt ins Feld zurück"
Egan Bernal (Ineos Grenadiers) | Foto: Cor Vos

15.08.2022  |  (rsn) - Egan Bernal wird erstmals seit elf Monaten wieder am Start eines Rennens stehen. Wie sein Team Ineos Grenadiers bestätigte, steht der 25-jährige Kolumbianer im Aufgebot für die am Dienstag beginnende Dänemark-Rundfahrt (2.Pro / 16. 20. August). Bernal war am 24. Januar während einer Trainingsfahrt in Kolumbien bei hohem Tempo gegen einen stehenden Bus geprallt und hatte dabei schwerste Verletzungen erlitten.

Der Tour-Sieger von 2019 hatte sich einen Wirbelbruch, einen Oberschenkelbruch, eine gebrochene Kniescheibe, ein Brusttrauma, einen Pneumothorax sowie mehrere Rippenfrakturen zugezogen. Bernal musste sich mehreren Operationen unterziehen. Zunächst waren die langfristigen Folgen seines Unfalls ungewiss, doch dann machte Bernal schnell Fortschritte, so dass noch in diesem Jahr mit einem Comeback gerechnet werden konnte. Zunächst war die Rede davon, dass er bereits Anfang August die Vuelta a Burgos fahren würde, aber die Vuelta-Generalprobe kam offensichtlich noch zu früh.

“Nach dem, was mir im Januar passiert ist, ist dies der Moment, auf den ich gewartet habe – wieder mit meinen Teamkollegen Rennen zu fahren. Ich kann gar nicht genug betonen, wie hart die letzten acht Monate sowohl körperlich als auch psychisch für mich waren. Jener Tag (des Unfalls) und die Reise, auf der ich mich seitdem befinde, werden für immer ein Teil von mir bleiben, es ist etwas, das du nie vergessen wirst“, wurde Bernal von seinem Team zitiert.

Für Ineos-Team-Manager Rod Ellingworth ist es unglaublich, welche Fortschritte Bernal seit seinem Unfall Anfang des Jahres machte. “Er hat der Welt die wahre Stärke seines Charakters gezeigt und bemerkenswerte Entschlossenheit bewiesen, um wieder bereit für Rennen zu werden. Wir sind immer noch mit Egan unterwegs, aber seine Teilnahme an der Dänemark-Rundfahrt ist ein wichtiger und wohlverdienter Meilenstein“, sagte Ellingworth.

In Dänemark wird Ineos Grenadiers mit einem starken Aufgebot antreten, das vom Tour-de-France-Dritten Geraint Thomas angeführt wird. Dazu kommen Michal Kwiatkowski, Omar Fraile, Jhonatan Narvaez, Magnus Sheffield und Ben Swift.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine