Molano und Evenepoel jubeln in Madrid

Highlight-Video der Vuelta-Schlussetappe

Foto zu dem Text "Highlight-Video der Vuelta-Schlussetappe"
Juan Sebastian Molano (UAE Team Emirates) feiert seinen Sieg auf der 21. Etappe der Vuelta a Espana | Foto: Cor Vos

12.09.2022  |  (rsn) – Juan Sebastian Molano (UAE Team Emirates) hat zum Abschluss der 77. Vuelta a Espana die 21. Etappe für sich entschieden. Der Kolumbianer setzte sich nach 96,7 Kilometern von Las Rozas nach Madrid in einem langgezogenen Sprint von der Spitze weg vor dem Dänen Mads Pedersen (Trek - Segafredo) und seinem deutschen Teamkollegen Pascal Ackermann durch.

Vuelta-Debütant Remco Evenepoel (Quick-Step Alpha Vinyl) sicherte sich bei der zweiten Grand Tour seiner Karriere den Gesamtsieg souverän vor dem Spanier Enric Mas (Movistar), der bereits zum dritten Mal seine Heimat-Rundfahrt auf dem zweiten Platz beendete. Das Podium in Madrid komplettierte sein Landsmann Juan Ayuso (UAE Team Emirates) als Grand-Tour-Debütant.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine