26.03.2021: La Pobla de Segur - Manresa (201,5 km)

Live-Ticker Katalonien-Rundfahrt, 5. Etappe

101 km
202 km
 
+0:42
Bizkarra
 
+0:39
Guerreiro
 

Kämna
Stand: 04:34
16:50 h
Curdt Blumenthal verabschiedet sich damit von der 5. Etappe der Katalonien Rundfahrt. Nachberichte finden Sie in den nächsten Stunden wie gewohnt auf Radsport-News.com. Bis morgen! radsport-news.com | Nachrichten aus dem Profi- und Jedermann-Radsport
16:49 h
Das weiss-grüne Trikot des Besten in der Gesamtwertung behält Adam Yates (Ineos-Grenadiers).
16:44 h
Die restlichen Podestplätze schnappen sich Guerreiro und Bizkarra!
16:43 h
Lennard Kämna gewinnt die 5. Etappe der Katalonien Rundfahrt 2021!
16:40 h
Die Verfolger haben aufgegeben. Das sind über 25 Sekunden für Kämna. Jetzt nur keinen Fahrfehler machen in den letzten Kurven!
16:38 h
Mit 68 Kilometer pro Stunde rast Kämna nach Manresa. Das sieht sehr gut aus für den Mann aus Wedel!
16:35 h
Gelingt es dieses Mal? Jetzt greift ein weiteres Mal Kämna an. Noch sieben Kilometer bis zur Ziellinie.
16:32 h
Zehn Kilometer vor dem Ziel beginnt das Spiel schon wieder von vorne. Verona wurde ein weiteres Mal eingeholt.
16:27 h
Jetzt versucht es Verona ein weiteres Mal. Auf dem Oberrohr sitzend befreit er sich in der Abfahrt von seinen Verfolgern!
16:24 h
Die drei Fahrer an der Spitze wurden gestellt. 18,5 Kilometer vor dem Ende ist somit wieder alles offen!
16:17 h
Die nächsten Angriffe: Verona, Kruijswijk und Kämna haben sich erfolgreich abgesetzt!
16:15 h
Prompt sind auch einige Fahrer aus der Verfolgergruppe dran. Das gibt ein heißes Finale auf den restlichen 25 Kilometern!
16:13 h
Doch dem Italiener gehen die Körner aus! Reichenbach und Bizkarra sind schon an seinem Hinterrad.
16:10 h
Noch ein Kilometer bis zum Gipfel. Immer noch knapp eine Minute Vorsprung für Cavagna. Da sollte nichts mehr anbrennen. Danach geht es die meiste Zeit nur noch bergab.
16:07 h
Zwei Fahrer fordern den führenden Cavagna heraus: Reichenbach und Bizkarra haben angegriffen und sind 15 Sekunden vor den restlichen Verfolgern.
16:04 h
Parallel läuft übrigens auch unser Live-Ticker zum E3 Rennen in Harelbeke. Dort geht der Eintagesklassiker langsam in die entscheidende Phase. Guido Scholl freut sich auf Sie.
16:00 h
Nun befinden sich alle Fahrer im letzten Anstieg des Tages. Es geht auf den Port de Monserrat. Auf die Profis warten 7,5 Kilometer mit einer durchschnittlichen Steigung von 6,7 Prozent.
15:53 h
Die Verfolger lassen Cavagna weiter ziehen: Der Italiener befindet sich bereits zwei Minuten vor seinen Widersachern! Das Peloton ist sogar fast fünf Minuten hinter dem Solisten.
15:51 h
Ein Team ist heute leider nicht mehr vertreten: Die Mannschaft von Kern Pharma musste aufgrund zwei positiver Corona-Tests in den eigenen Reihen abreisen. Kern Pharma verlässt Katalonien-Rundfahrt | radsport-news.com
15:46 h
Cavagna konnte den Vorsprung auf die Ausreißer bereits auf 1:10 Minuten ausbauen. Das sieht somit ganz gut aus. Noch 39 Kilometer bis zu Ziel.
15:39 h
Hier nun übrigens die Aufzählung der 41-Köpfigen Verfolgergruppe: Marc Soler, Carlos Verona, Sergio Samitier, Dario Cataldo (Movistar), Steven Kruijswijk, Koen Bouwman, Chris Harper (Jumbo-Visma), Dries Devenyns, Josef Cerny, James Knox (Deceuninck-Quick Step), Gianluca Brambilla, Alexander Kamp, Juan Pedro Lopez (Trek-Segafredo), Bob Jungels, Francois Bidard, Jaakko Hanninen (AG2R-Citröen), Oscar Rodriguez, Harold Tejada, Vadim Pronskiy (Astana-Premier Tech), Sebastien Reichenbach, Attila Valter, Mathieu Ladagnous (Groupama-FDJ), Marc Hirschi, David de la Cruz (UAE-Emirates), Dan Martin, Daryl Impey (Israel Start-Up Nation), Rigoberto Uran, Ruben Guerreiro (EF-Nippo), Lennard Kämna, Ben Zwiehoff (Bora-hansgrohe), Tanel Kangert, Dion Smith (BikeExchange), Mikel Bizkarra, Antonio Soto (Euskaltel-Euskadi), Nicolas Edet, Fernando Barcelo (Cofidis), Elie Gesbert, Laurent Pichon (Arkea-Samsic), Michael Storer (DSM), Dmitrii Strakhov (Gazprom-RusVelo) und Reinardt Janse Van Rensburg (Qhubeka
15:32 h
Nun gab es doch den Zusammenschluss an der Spitze! Cavagna gefällt dies allerdings ganz und gar nicht. Rund 53 Kilometer vor dem Ziel greift er an und versucht er es als Solist.
15:20 h
Sieh an, sieh an: Die Spitzengruppe kann wohl doch noch einmal einen Zahn zulegen. Die Spitzengruppe, mit unter anderem Marc Soler (Movistar) und Remi Cavagna (Deceuninck-Quick Step), kann den Vorsprung wieder auf 30 Sekunden ausbauen.
15:10 h
Pikant: Kein Fahrer des bis hierhin so auftrumpfenden Teams Ineos-Grenadiers hat es in die Spitzen- oder Verfolgergruppe geschafft. Der bestplatzierteste Fahrer im Gesamtklassement aus den ersten beiden Gruppen ist Mikkel Bizkarra (Euskaltel - Euskadi). Der Spanier hat 4:07 Minuten Rückstand auf den führenden Adam Yates (Ineos-Grenadiers). Im Moment würde es also nicht für das weiß-grüne Trikot reichen.
15:07 h
Direkt nach der Gipfelüberquerung wurde es hektisch im Feld. Das geschlossene Hauptfeld brach auseinander. Parallel konnten sich 10 Fahrer in eine Ausreißergruppe absetzen. Seit dem jagt ein 35 Mann starkes Verfolgerfeld der Spitzengruppe hinterher. Das restliche Feld befindet sich drei Minuten hinter der Spitzengruppe. Die Verfolger scheinen in wenigen Minuten den Zusammenschluss zu vollenden.
15:01 h
Herzlich willkommen zum heutigen Live-Ticker von der Katalonien Rundfahrt. Es war ein unruhiger Beginn in die 5. Etappe bei welcher sämtliche Ausreißversuche bis zum ersten Kategorisierten Berg, dem Coll de Comiols, erfolglos blieben.
14:10 h
Die gestrige Etappe konnte Esteban Chaves (BikeExchange) für sich entscheiden. Wie der Kolumbianer auf dem Port Ainé in fast 2.000 Metern Höhe triumphieren konnte lesen Sie im Rennbericht auf Radsport-News.com. Starker Chaves hält den Ineos-Zug auf Distanz | radsport-news.com
14:07 h
Herzlich willkommen zur 5. Etappe der Katalonien-Rundfahrt 2021. Heute wartet die 201,5 Kilometer lange Strecke zwischen La Pobla de Segur und Manresa auf die Fahrer. Es wartet ein Profil, dass wie gemacht ist für entschlossene Ausreißer: Auch wenn es nur zwei kategorisierte Anstiege gibt, sind Kletterfähigkeiten gefragt, vor allem am letzten Berg des Tages (1. Kat.), von dessen Gipfel es über eine Gegensteigung rund 20 Kilometer hinab ins Ziel geht. Die Favoriten auf den Etappensieg heißen Alejandro Valverde (Movistar), Joao Almeida (Deceuninck - Quick-Step, Lennard Kämna (Bora - hansgrohe) und Luis Leon Sanchez (Astana - Premier Tech). Curdt Blumenthal begrüßt Sie ab 15 Uhr.
STRECKENINFORMATION
Gesamtlänge 202 km
Start 15:00 h
Ankunft ca. 17:00 h
Strecke gefahren 202 km
Strecke zum Ziel 0 km
Bergwertungen 2
Sprintwertungen 2
WERTUNGEN

Tageswertung

1. Kämna (BOH) 04:29:13
2. Guerreiro (EF1) +0:39
3. Bizkarra (EUS) +0:42
4. Smith (TBE) +0:44
5. Martin (ISN) +s.t.
6. Mohoric (TBV)
7. Knox (DCQ)
8. Valter (FDJ)
9. Uran (EF1)
10. Kruijswijk (TJV)

Gesamtwertung

1. A. Yates (IGN)
2. Porte (IGN) +0:45
3. Thomas (IGN) +0:49
4. Valverde (MOV) +1:03
5. Kelderman (BOH) +s.t.
6. Chaves (BEX) +1:04
7. Almeida (DCN) +1:07
8. Carthy (EFN) +1:20
9. Kuss (TJV) s.t.
10. S. Yates (BEX) +1:32

Sprintwertung

1. Chaves (BEX) 16 Pkt.

Bergwertung

1. Chaves (BEX) 50 Pkt.

Nachwuchswertung

1. Almeida (DCN)