Inspiriert von den “Café Racern“ der 60er Jahre

Electra“Café Moto Go“: E-Bike im Retro-Styling

Foto zu dem Text "Electra“Café Moto Go“: E-Bike im Retro-Styling"
| Foto: Electra Bicycle Company

23.12.2018  | 

Anfang 2019 launcht der kalifornische Bike-Hersteller Electra ein neues Elektrorad: das Café Moto Go! - eine gelungene Mischung aus High-Tech-Ausstattung und Retro-Styling. Mit Bosch-Motor und hydraulischen Scheibenbremsen ist es alltagstauglich, mit bis zu 25 km/h Spitzengeschwindigkeit. Ein Aluminium-Rahmen und Leder-Accessoires von Brooks (Sattel und Satteltasche) runden das Design ab, das von den "Café Racer"-Motorrädern der 1960er Jahre inspiriert wurde.

Das Café Moto Go! von Electra vereint rebellischen Retro-Style
mit moderner Technologie: Die in Europa auf 400 Stück limitierte Edition mit einem erstmals in den Rahmen integrierten Akku zieht die Blicke auf sich. Die in Kalifornien gegründete Marke Electra ist bekannt für ihre unverwechselbaren Beach-Cruiser - mit hohem Anspruch an Design und Funktion, und die eigens entwickelte und mehrfach ausgezeichnete "Flat Foot"-Technologie.

Im Jahr 2016 erweiterte Electra sein Portfolio um stylische E-Bikes: Das Townie Go! ist bis heute der ungeschlagene Bestseller und das am häufigsten verkaufte E-Bike der USA. Mit dem Café Moto Go! denkt Electra das moderne E-Bike neu und erinnert an die wilden 1960er Jahre, die durch eine neue Freiheitsliebe geprägt waren.

Damals begeisterten rebellische Rocker
mit ihren individuell getunten Café Racern. Der Look der flachen, kompakten Maschinen machte sie zu Stil-Ikonen, die ihre Strahlkraft weit über die Subkultur entwickeln konnten.

Anfang 2019 wird das neue, limitierte Café Moto Go! diese Mission weiterführen. Die motorisierten Bikes in coolem Mattschwarz und mit dezenten Highlights am Rahmen sind ein echter Hingucker, die Fahrrad-Fans sicher, schnell und stylisch ans Ziel bringen. Luxuriöse Details wie der Ledersattel der Marke Brooks und eine Satteltasche aus Leder runden den lässig-coolen Look ab.

Das neue Mitglied der Electra-Familie
ist mit der aktuellen Version des Bosch-Performance-CX-Motors ausgestattet; dazu ist der Akku erstmals im Rahmen integriert, und damit nahezu unsichtbar. Der kompakte Bord-Computer Bosch Purion liefert per Daumenklick alle wichtigen Informationen.

Vier Fahr-Modi stehen zur Verfügung: Eco, Tour, Sport und Turbo. Die Hayes-Prime-Scheibenbremsen verzögern zuverlässig, die robusten Crankbrothers-Stamp-2-Pedale geben Stabilität im Sattel. Den Platz einer üKette nimmt der Riemenantrieb Gates Carbon ein, der besonders pflegeleicht und außergewöhnlich leise fährt. Ein einzigartiges Fahrerlebnis wird zudem durch die stufenlos verstellbare Enviolo -Schaltung in der Hinterradnabe geboten.

Das Café Moto Go! wird für 3999 Euro ab Frühjahr 2019 bei autorisierten Electra-Händlern und im Flagship-Store in Hamburg mit einer Auflage für Europa von 400 Stück erhältlich sein.

Die Electra Bicycle Company
wurde 1993 gegründet und ist in den USA die führende Marke für Lifestyle-Fahrräder. Das von den Auswanderern mit Berliner Wurzeln, Benno Baenziger und Jeano Erforth begründete Unternehmen zählt zu den am schnellsten wachsenden Premium-Bike-Brands der Welt.
Im Jahr 2014 wurde Electra Teil der Trek Bicycle Corporation. 2016 eröffnete das Unternehmen seinen ersten Store außerhalb der USA in Hamburg, 2017 folgten Shanghai und 2018 kam ein Shop in Utrecht, Niederlande, dazu.
Zu den prägnanten Merkmalen der Electra-Bikes zählt die einzigartige, patentierte und ausgezeichnete "Flat Foot"-Technologie: Sie ermöglicht aufrechtes Sitzen und festen Stand mit flachen Füßen, während die Beine beim Treten der Pedale gestreckt werden können.
Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Electra Bicycle Company GmbH
Falkenried 29
20251 Hamburg

Fon: 040 55 00 60 60

E-Mail: yes@electrabike.com
Internet: www.electrabike.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine