Mit automatischem Licht aus Solar-Folie

Poc Omne Eternal: Der erste “selbstversorgte“ Helm

Foto zu dem Text "Poc Omne Eternal: Der erste “selbstversorgte“ Helm"
| Foto: Poc

20.02.2021  |  Stellen Sie sich einen Helm mit integriertem Licht vor, der Ihre Sichtbarkeit verbessert. Einer, der sich automatisch einschaltet und sich selbst von jeder Lichtquelle auflädt, sodass Sie nie wieder über Ladekabel, An- und Ausschalter nachdenken müssen, oder darüber  wo Sie Ihr Licht gelassen haben.

So werben die Schweden von Poc für den neuen "Omne Eternal",
den ersten selbstversorgten Fahrradhelm der Welt. Er hat "Powerfoyle" integriert, ein Licht sammelndes Material, das jede Lichtquelle, ob drinnen oder draußen, in elektrische Energie umwandeln kann.

Um die Sicherheit des Fahrers auf der Straße zu erhöhen, hat der Omne Eternal ein automatisches, selbstversorgendes Licht, das niemals mit einem Kabel aufgeladen oder über einen Ein- oder Ausschalter aktiviert werden muss.

Jonas Sjögren, CEO von Poc, kommentiert
die Markteinführung so: "Der Omne Eternal mag mit seiner innovativen Solarzellen-Technologie eine Weltneuheit sein, aber unser Fokus lag darauf, den Fahrer/innen mehr Sicherheit zu bieten. Durch einfaches Aufsetzen des Helms wird die Technologie automatisch aktiviert, was die Sicherheit erhöht, ohne dass man darüber nachdenken muss. Und er unterstützt unsere Bemühungen um eine nachhaltigere Umwelt."

Wie so oft ist die Technologie hinter solchen Innovationen hochkomplex. Poc und Exeger, der Entwickler und Hersteller von Powerfoyle, haben seit 2019 eng zusammengearbeitet, um eine Vielzahl von Systemen zu entwickeln und zu testen, die schließlich zum Omne Eternal geführt haben, der für die meisten Nutzer genauso aussehen wird wie jeder andere Helm.

Giovanni Fili, CEO von Exeger: "Poc ist bekannt
für seinen aufgeschlossenen und innovativen Ansatz in Sachen Sicherhei. Wir von Exeger haben in den letzten zehn Jahren die neue Generation von vollständig anpassbaren, langlebigen und nachhaltigen Solarzellen entwickelt. Unsere langfristige Partnerschaft mit Poc ist so natürlich wie das Licht, das wir ernten, und wir freuen uns, Teil des Omne Eternal zu sein, der eine neue Ära von intelligenten Helmen repräsentiert, um die Sicherheit zu verbessern. Das Einzigartige an Powerfoyle ist, dass es eine nahtlose Integration ermöglicht, ohne Kompromisse bei Design und Ästhetik einzugehen. Und Powerfoyle macht alle Arten von Lichtenergie nutzbar und wandelt sie auf umweltfreundliche Weise in elektrische Energie um.

Nochmal Jonas Sjögren: "Unser 'whole helmet concept' verdeutlicht, dass ein Helm heute wesentlich mehr leisten kann als nur Aufprallschutz. Durch die Integration digitaler Lösungen können wir den Benutzer vor, während und nach einem Unfall schützen. Die Integration von Powerfoyle eröffnet eine Welt neuer Möglichkeiten, Helme mit einer endlosen Energiequelle sind der Schlüssel zu neuen Ideen und Innovationen, die das Potenzial haben, die Sicherheit zu revolutionieren."

Poc
ist ein scnwedischer Hersteller von Helmen, Brillen, Schutzwesten und Bekleidung, der mit mehr als 60 internationalen Preisen für Sicherheit, Design und Innovation ausgezeichnet wurde. Im Jahr 2005 gegründet, hat sich Poc zum Ziel gesetzt, „Leben zu schützen und Unfallfolgen für Sportler und alle, die dazu inspiriert sind, zu reduzieren“.
 
Exeger
ist ein schwedisches Unternehmen mit einer einzigartigen Solarzellen-Technologie, die jede Form von Licht in elektrische Energie umwandelt. Mit seinem widerstandsfähigen, flexiblen Design kann das Material Powerfoyle in alle Produkte integriert werden, die von einer Eigenstrom-Versorgung profitieren.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Poc GmbH
Siezenheimer Straße 39 d
5020 Salzburg
Österreich

E-Mail: office@pocsports.com
Internet: www.pocsports.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine