18. bis 20. März - Düsseldorf - über 310 Aussteller

CyclingWorld Europe: “Feinste Rad-Kultur“ kehrt zurück

Foto zu dem Text "CyclingWorld Europe: “Feinste Rad-Kultur“ kehrt zurück"
| Foto: CyclingWorld Europe

04.03.2022  |  Nach zwei Jahren Abstinenz vom Messegeschehen kehrt die CyclingWorld Europe, Europas Ausstellung für feinste Rad-Kultur, zurück nach Düsseldorf. Entgegen aller Prognosen verzeichnet die Messe auch für 2022 erneut ein Wachstum: Mehr als 310 nationale und internationale Aussteller und über 450 Marken sind vom 18. bis 20. März im Areal Böhler vor Ort.

Die CyclingWorld Europe vergrößert damit nicht nur ihre Event-Fläche
um eine dritte Halle, sie hat auch den Testbereich DemoWorld, in der die Besucher/innen Fahrräder und E-Bikes von etwa 100 Herstellern ausgiebig Probe fahren können, um rund 30 Prozent erweitert.

Initiator Stefan Maly und Projektleiter Torsten Abels verfolgen mit dem ihrem Messe-Konzept seit 2017 die Vision, hochwertige, innovative und stylische Produkte aus der Fahrrad- und E-Bike-Welt in ihrer ganzen Vielfalt stilvoll und hochwertig zu präsentieren.

„Auf der CyclingWorld Europe bieten wir
den Besucherinnen und Besuchern ein wahrlich spektakuläres Ambiente, das dazu einlädt, sich noch mehr für die Welt des Rads zu begeistern und seine Bandbreite kennenzulernen. Wir bringen Hersteller, Importeure, Händler und andere Bike-Business-Insider mit den Konsument/innen zusammen. Bei uns vereinen sich Jung und Alt, Fahrrad-Experten und -Neulinge“, sagt CEO Stefan Maly.

Die jährlich in Düsseldorf stattfindende Lifestyle-Fahrrad-Messe hat auch 2022 auf ein abwechslungsreiches Programm - inklusive sportlicher Aktionen: Auch in diesem Jahr wird es ein Cyclocross-Rennen, ein Single-Speed-Kriterium und einen großen Kinderrad-Parcours geben. Im Cyclocross-Rennen am Samstag Abend (19. 3.) wird auch in diesem Jahr wieder die gemeinnützige Initiative "Vision:Teilen" mit einem Beitrag von zehn Euro pro Starter/in unterstützt.

„Unser Wunsch war es, dass die CyclingWorld Europe
zum Jour Fixe der Fahrrad-Branche in Europa wird. Die wachsende Zahl der Aussteller, trotz Pandemie zeigt, dass unsere Vision gut ankommt. Düsseldorf eignet sich wunderbar als Standort für diese Messe, da die Stadt in dem größten Ballungsraum Deutschlands mit über elf Millionen Einwohnern liegt. Durch naheliegende Bahnhöfe und Flughäfen sind andere deutsche Städte und Nachbarländer gut erreichbar - nur für die internationalen Aussteller attraktiv, sondern auch für die Messebesucher/innen“, so Projektleiter Torsten Abels.

Termin: 18. - 20. März
Ort: Areal Böhler, Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf
Öffnungszeiten:
Freitag, 18. März, 18 – 22 Uhr
Samstag, 19. März, 10 – 18 Uhr
Sonntag, 20. März, 10 – 18 Uhr

Wichtiger Hinweis: Die aktuelle Situation verlangt vom Veranstalter, zu jedem Zeitpunkt die geltenden Verordnungen und Auflagen hinsichtlich Covid-19 zu erfüllen. Nach aktuellem Informationsstand werden Kapazitätsbeschränkungen gelten. Daher die dringende Empfehlung an alle Interessent/innen: frühzeitig im Online-Vorverkauf Eintrittskarten besorgen; der Ticket-Verkauf an der Tageskasse kann aktuell nicht garantiert werden.

 
Weitere Informationen

Events4Ideas GmbH
Rubensstr. 3
40237 Düsseldorf

Fon: 0211/ 695 715 17

E-Mail: info@cyclingworld.de
Internet: www.cyclingworld.de

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine