Neues Aero-Gravelbike

Pinarello Grevil: “Überall Vollgas!“

Foto zu dem Text "Pinarello Grevil: “Überall Vollgas!“"
| Foto: Cicli Pinarello

07.06.2022  |  Bei nicht wenigen Schotter-Rennen werden Entfernungen über 200 Kilometer zurückgelegt, mit Geschwindigkeiten bis zu 70 km/h und Stundenmittelwerten über 30 km/h. Hier macht jedes eingesparte Watt den Sieg ein Stückchen leichter, ist man bei Pinarello überzeugt - und hat nun für alle, die ein Gravel-Race gewinnen möchten, das richtige Fahrrad im Programm: das Offroad-"Dogma", mit Namen "Grevil".

Auch im Gelände zählt die Aerodynamik, weiß man bei Pinarello. Jedes gesparte Watt bringe Gewinn, daher haben die Oberitaliener beim Design des Grevil F den Fokus auf Aerodynamik und Steifigkeit gelegt. Das vielseitige Bike ist für alles bereit: Es kann viele Arten von Rad- oder Reifen-Kombination aufnehmen, und passt sich den Bedürfnissen an - für die Freiheit, Grenzen zu überschreiten, immer nach dem Motto: “Überall Vollgas!“

Die Gravel-Geometrie
Differenzierte Geometrie und Rake sorgen für den gleichen Trail und die gleiche Kontrolle über alle Rahmengrößen.
Reach und Stack: Im Vergleich zu einem Rennrad hat das Grevil einen kürzeren Reach und einen höheren Stack, um eine gestreckte Position zu schaffen, die besseren Komfort und besseres Handling bietet.
Sitzrohrwinkel: vergrößert, für größere Radfreiheit
Gabelwinkel: mit Rake modifiziert, für besseres Handling und mehr Fahr-Komfort
Kettenstreben: je nach Rahmengröße zwischen 422 und 425 mm lang, der beste Kompromiss zwischen Reaktionsfähigkeit und Komfort; kompatibel mit 28-Zoll-oder 27,5-Zoll-Laufrädern.

Fork Flap: an der Gabel stabilisiert den Luftstrom am Vorbau und verbessert den aerodynamischen Durchdringungs-Koeffizienten erheblich.

HINTERBAU
Optimiert für maximale Energie-Übertragung und Vibrations-Dämpfung. Die rechte Kettenstrebe ist ebenso wie die rechte Sitzstrebe nach unten gedreht, damit beide symmetrisch sind und gleichmäßig auf Pedalschläge reagieren. Unterschiedliche Verbindungspunkte für die Sitzstreben sorgen dafür, dass das Sitzrohr Stöße vom Hinterrad besser absorbiert.

FLACHES UNTERROHR-PROFIL
Dieses vom Dogma abgeleitete Profil reduziert den Luftwiderstand am Unterrohr, insbesondere wenn Flaschen vorhanden sind.

TICR
Die vollständige Integration aller Kabel bietet eine aerodynamische Verbesserung und ermöglicht eine einfachere Beladung der Taschen.

Antriebs-System: Ekar, die nächste Generation des 1x13-Gravel-Antriebs von Campagnolo - die leichteste Gravel-Gruppe der Welt: zuverlässig, langlebig und schnell.

CARBON-FASERN
Die verwendete Kohlefaser ist die T700 von Toray, dem besten Kohlefaser-Hersteller der Welt. Der Grevil-Rahmen kombiniert die perfekte Mischung aus verschiedenen Arten von High-Modulus-Fasern und HT-High-Strength-Fasern, um die optimale Balance aus Steifigkeit und Vibrations-Dämpfung zu erreichen.

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern

 
Weitere Informationen

Cicli Pinarello srl
Viale della Repubblica, 12
31020 Villorba
Italien

E-Mail: info@pinarello.com
Internet: pinarello.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine