Brems-Vorteil in der Schlammschlacht

Focus: Profi-Crosser „Mares CX 1.0“ mit Scheibenbremsen

Foto zu dem Text "Focus: Profi-Crosser „Mares CX 1.0“ mit Scheibenbremsen"
| Foto: Derby Cycle Werke GmbH

31.07.2013  |  Bisher standen Cyclocrosser für ursprüngliche Technik – so verzögerten Gelände-Rennräder mit klassischen Cantilever-Bremsen. Doch nun entwickelt sich diese Rad-Gattung zum technologischen Vorreiter. So stellt der deutsche Radhersteller Focus mit dem „Mares CX 1.0“ 2014 erstmals einen Cyclocrosser mit hydraulischen Scheibenbremsen auf die Räder.

„Im Gegensatz zu Felgenbremsen verzögern diese auch in Cross-typischen Bedingungen: Schlamm und Nässe. Die Hydraulik sorgt für zuverlässige Funktion und exzellente Dosierbarkeit,“ sagt Andreas Krajewski von Focus.

Auch Rahmen und Gabel können sich in Sachen Hightech sehen lassen: Konsequent aus Carbon gefertigt, stehen sie für Steifigkeit bei geringem Gewicht. Unterstützt wird dies von modernen Standards wie "BB 30"-Tretlager und konifiziertem Gabelschaft.

Ebenso aus Carbon gefertigt sind die Schlauchreifenfelgen, die mit ihrem hohen Profil besonders gut durch den Matsch schneiden; darauf sind die griffigen Schwalbe Rocket Ron-Schlauchreifen geklebt.

Das "Mares CX 1.0" kommt in Sichtcarbon-Optik; Akzente in den Team-Farben des "Rapha Focus Team" sorgen für Pep. Der Profi-Crosser ist auch für Hobbysportler ab Herbst im Fachhandel erhältlich. Der Preis wird bei 4999 Euro liegen.

die Details:

> Profi-Cyclocrosser mit Carbon-Rahmen und Gabel
> Schaltgruppe Sram Red 22 HRD mit hydraulischen Scheibenbremsen
> Carbonlaufradsatz Vision Metron T40 Disc
> Schlauchreifen Schwalbe Rocket Ron
> Größen:  S/ 52, M/ 54, L/ 56, XL/ 58
> Farbe: Carbon mit Akzenten
> Gewicht:  7,9 kg
> Preis: 4999 Euro

 
Weitere Informationen

Focus
Derby Cycle Werke GmbH
Siemensstr. 1-3
49661 Cloppenburg

Fon: 04471/ 966- 0
Fax:

E-Mail: info@derby-cycle.com
Internet: www.focus-bikes.com

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine