Ergebnismeldung Olympisches Zeitfahren / F

Armstrong holt sich drittes Gold in Folge, Brennauer Achte

Foto zu dem Text "Armstrong holt sich drittes Gold in Folge, Brennauer Achte"
Kristin Armstrong hat zum dritten Mal in Folge Gold im Olympischen Zeitfahren gewonnen. | Foto: Cor Vos

10.08.2016  |  (rsn) - Kristin Armstrong ist zum dritten Mal in Folge Olympiasiegerin im Einzelzeitfahren geworden. Die US-Amerikanerin entschied einen Tag vor ihrem 43. Geburtstag in Rio den Kampf gegen die Uhr über schwere 29,9 Kilometer mit Start und Ziel in Pontal in der Zeit von 46:26 Minuten für sich.

Die Silbermedaille ging mit fünf Sekunden Rückstand an die 36-jährige Russin Olga Zabelinskaya, die sich ihre Startberechtigung für die Olympischen Spiele erst vor dem Internationalen Sportgerichtshof erkämpfen musste. Die Niederländerin Anna Van der Breggen, die am Sonntag Gold im Straßenrennen geholt hatte, sicherte sich mit elf Sekunden Rückstand diesmal Bronze.

Lisa Brennauer belegte als beste der beiden deutschen Starterinnen 56 Sekunden hinter Armstrong den achten Platz. Die Deutsche Zeitfahrmeisterin Trixi Worrack wurde mit 2:26 Minuten Rückstand Sechzehnte. Am Zeitfahren teilgenommen hatten 25 Fahrerinnen aus 19 Ländern.

Endstand:
1. Kirstin Armstrong (USA) 44:26
2. Olga Zabelinskaya (RUS) +0:05
3. Anna Van der Breggen (NED) +0:11
4. Ellen Van Dijk (NED) +0:22
5. Elisa Longo Borghini (ITA) +0:25
6. Linda Villumsen (NZL) +0:28
7. Tara Whitten (CAN) +0:35
8. Lisa Brennauer (GER) +0:56
9. Katrin Garfoot (AUS) +1:09
10. Evelyn Stevens (USA) +1:34

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)