Ergebnismeldung Giro d´Italia, 13. Etappe

Viviani sprintet Bennett nieder, Yates verteidigt Rosa

Foto zu dem Text "Viviani sprintet Bennett nieder, Yates verteidigt Rosa"
Hatte erneut Grund zum Jubel: Elia Viviani (Quick-Step Floors) entschied die 13. Giro-Etappe für sich. | Foto: Cor Vos

18.05.2018  | 

(rsn) - Vor der Bergankunft morgen auf dem Monte Zoncolan kamen heute beim Giro d'Italia nochmals die Sprinter zum Zug. Nach zwei Siegen von Sam Bennett (Bora-hansgrohe) schlug Elia Viviani (Quick-Step Floors) zurück. Der Italiener gewann die 13. Etappe von Ferrara nach Nervesa della Battaglia (180,0 km) im Massenspurt mit drei Radlängen vor Bennett und Danny van Poppel (LottoNL-Jumbo).

Die Etappe hatte eine fünfköpfige Spitzengruppe geprägt, die sechs Kilometer vor dem Ziel eingeholt wurde. In der Gesamtwertung gab es an der Spitze keine Veränderungen. Simon Yates (Mitchelton-Scott) verteidigte Rosa.

Tageswertung:
1. Elia Viviani (Quick-Step Floors) 3:56:25  
2. Sam Bennett (Bora-Hansgrohe)   s.t.
3. Danny van Poppel (LottoNL-Jumbo)    
4. Sacha Modolo (Education First-Drapac)    
5. Ryan Gibbons (Dimension Data)   
6. Jean-Pierre Drucker (BMC)    
7. Manuel Belletti (Androni Giocattoli-Sidermec)    
8. Clement Venturini (AG2R).    
9. Baptiste Planckaert (Katusha-Alpecin)  
10. Jens Debusschere (Lotto Soudal)

Gesamtwertung:
1. Simon Yates (Mitchelton-Scott)
2. Tom Dumoulin (Sunweb) + 0:47
3. Thibaut Pinot (Groupama - FDJ) + 1:04
4. Domenico Pozzovivo (Bahrain-Merida) +1:18
5. Richard Carapaz (Movistar) +1:56
6. George Bennett (LottoNL-Jumbo) +2:09
8. Pello Bilbao (Astana) +2:54
9. Patrick Konrad (Bora-hansgrohe) +2:55
10. Fabio Aru (UAE Team Emirates) +3:10

Gleich mehr
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine