Ehrung in Zürich mit Swiss Cycling Award

Neff, Schurter und Hirschi Schweizer Radsportler des Jahres

Foto zu dem Text "Neff, Schurter und Hirschi Schweizer Radsportler des Jahres"
Jolanda Neff ist in der Schweiz zur Radsportlerin des Jahres gewählt worden. | Foto: Swiss Cycling

09.11.2018  |  (rsn) – Die beiden Mountainbike-Spezialisten Jolanda Neff und Nuno Schurter sind im Rahmen der Swiss Cycling Night in Zürich zu den Schweizer Radsportlern des Jahres gewählt worden. Sowohl die 25-jährige Neff als auch der sieben Jahre ältere Schurter wurden bereits zum fünften Mal mit dem Swiss Cycling Award ausgezeichnet. 

Neff wurde in diesem Jahr in Glasgow Europameisterin, Schurter sicherte sich bei der Mountainbike-Heim-WM in Lenzerheide die Goldmedaille und feierte seinen insgesamt siebten WM-Triumph. Zudem entschied er zum sechsten Mal den Gesamt-Weltcup für sich.

Zum besten Nachwuchsfahrer wurde U23-Weltmeister Marc Hirschi gewählt, der sich in Innsbruck das Regenbogentrikot holte. Bestes Team ist das Mountainbike-Quartett, das unter dem Namen Team Relay den WM-Titel in Lenzerheide gewann.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine