DVV-Trofee: Van de Steene behauptet Gesamtführung

Cant gewinnt Jaarmarktcross vor Sels

Foto zu dem Text "Cant gewinnt Jaarmarktcross vor Sels"
Sanne Cant (Corendon - Circus) hat beim Jaarmarktcross in Niel gewonnen. | Foto: Cor Vos PRÜFEN

10.11.2018  |  (rsn) - Sanne Cant (Corendon - Circus) hat beim Jaarmarktcross in Niel ein erstes Ausrufzeichen in der noch jungen Cross-Saison 2018/19 gesetzt. Die Weltmeisterin aus Belgien entschied nach einer überzeugenden Vorstellung den zweiten Lauf der DVV-Trofee in einem bis zuletzt spannenden Duell mit vier Sekunden Vorsprung auf ihre Landsfrau Loes Sels (Pauwels Sauzen - Vastgoedservice) für sich. Auf den Plätzen drei bis fünf landeten mit Ellen Van Loy (Telenet-Fidea Lions /+0:22), Kim Van de Steene (Tarteletto-Isorex /+0:24) drei weitere Fahrerinnen aus Belgien, gefolgt von der Britin Nikki Brammeier.

Mit ihrem vierten Platz behauptete Auftaktsiegerin Van de Steene ihre Führung im Gesamtklassement der diesmal acht Wettbewerbe umfassenden Rennserie. Die 32-Jährige liegt 24 Sekunden vor Cant, die sich auf den zweiten Platz verbesserte, und 40 Sekunden vor Van Loy.

Tagesergebnis:
1. Sanne Cant (Corendon - Circus)
2. Loes Sels (Pauwels Sauzen - Vastgoedservice) +0:04
3. Ellen Van Loy (Telenet-Fidea Lions) +0:22
4. Kim Van de Steene (Tarteletto-Isorex) +0:24
5. Laura Verdonschot (Marlux-Bingoal) +0:53
6. Nikki Brammeier +0:56
7. Elle Anderson +1:18
8. Helen Wyman +1:31
9. Marion Riberolle +1:36
10. Eva Lechner (Creafin TÜV Süd)+1:52

Gesamtwertung nach zwei von acht Rennen:

1. Kim Van de Steene (Tarteletto-Isorex)
2. Sanne Cant (Corendon - Circus) +0:24
3. Ellen Van Loy (Telenet-Fidea Lions) +0:40
4. Loes Sels (Pauwels Sauzen - Vastgoedservice) +0:40
5. Nikki Brammeier +1:53

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine